Zutaten fürPortionen

1 ½ kgHähnchenfilet
½ kgZwiebeln, geschält und fein geschnitten
250 gRotkohl, fein geschnitten
50 gGyrosgewürz
50 mlOlivenöl
1 PriseSalz und Pfeffer

Zubereitung:

1 Das Hähnchenfilet der Länge nach so wie Rouladen schneiden. Dönergewürz in einer Schale mit dem Öl vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, so dass es eine schöne flüssige Marinade ergibt.

2 Die erste Scheibe Hähnchenfilet hinlegen und nur die sichtbare Seite mit der Marinade bepinseln. Eine Schicht Zwiebeln draufgeben (und nach Belieben etwas Rotkohl) und so weiter schichten bis alles aufgebraucht ist.

3 Zum Binden erst am Anfang vom Braten einen Knoten, dann am Schluss und dann in der Mitte. Die ersten 3 Bindungen nicht so fest, da sonst die Füllung rausgedrückt wird. Danach wie gewohnt binden, immer mit Gefühl.

4 Bei 180°C Ober-/Unterhitze 45 Minuten bis zu einer Kerntemperatur von 75 °C im vorgeheizten Offen braten. Immer wieder mit dem Bratensaft begießen.

5 Beim Servieren sich von Bindfaden zu Bindfaden vorarbeiten, das Fleisch ist gleich klein geschnitten. Mit Reis oder Fladenbrot, Salat und Tsatsiki anbieten.

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten