Studie zeigt: Weniger Mädchen als Jungen halten sich für talentiert

  • 01:25 Min
  • 10.03.2022
  • Ab 0
  • Clip
15-jährige Mädchen glauben weniger an ihre Talente als gleichaltrige Jungen. Das ergab eine Auswertung der internationalen Pisa-Studie aus dem Jahr 2018. Clotilde Napp von der Universität Paris-Dauphine und Thomas Breda von der Paris School of Economics, die besagte Studien-Ergebnisse im Journal "Science Advances" veröffentlichten, führen dies auf geschlechterspezifische Stereotypen zurück. Demnach gelten Jungen in vielen Bereichen, vor allem in Mathematik, als talentierter im Vergleich zu Mädchen.

© 2022 Seven.One Entertainment Group