Anzeige
Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Türkische Linsensuppe

Article Image Media

Herzhafte Suppe nach einem Rezept aus dem "Café Lulu" in Hannover

Anzeige

ZUBEREITUNG

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 50 Min
  • Gesamtzeit 65 Min

250 g

rote Linsen

1

mittelgroße Kartoffel

5

Zwiebeln

1

Möhre

4 EL

Butter

1 EL

Mehl

1 Liter

Fleischbrühe (Lamm oder Kalb)

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

1 TL

Rosenpaprikapulver

Die Linsen verlesen und waschen. Die Kartoffel schälen, die Möhre schaben; beides waschen und reiben. Die Zwiebeln ebenfalls schälen und reiben.

2 EL Butter in einem Topf erhitzenund die Zwiebeln darin andünsten. Mit Mehl bestäuben und unter Rühren anschwitzen lassen. Dann nach und nach mit der kalten Brühe auffüllen. Die Linsen samt Kartoffeln und Möhre zugeben. Alles 40 min. kochen lassen. Dann die Brühe mit dem Gemüse durch ein Haarsieb in einen anderen Topf passieren und noch einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die restliche Butter in einer Pfanne zerlassen und das Paprikapulver einrühren. Die Paprika-Butter vor dem Servieren über die Suppe gießen (wahlweise, für die, die es scharf mögen, auch geriebene Chilischoten statt Paprikapulver).

Tip: 1 Eigelb mit ¼ l Milch verquirlen und die Mischung 10 Minuten vor dem Servieren in die Suppe rühren. Nicht mehr kochen lassen. Man kann aber auch auf das Legieren ganz verzichten.

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Akkuschrauber-Hacks

Akkuschrauber-Hacks

  • Video
  • 10:03 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group