Anzeige
Rezept aus Abenteuer Leben täglich

Thüringer Klöße mit Rinderroulade

Article Image Media

Im Spezialitätenbattle in Thüringen treten moderne Varianten gegen traditionelle Rezepte an. Hier eine moderne Form von Thüringer Klößen.

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 140 Min
  • Gesamtzeit 155 Min

500 g

Bug vom Rind

500 g

Zwiebeln

100 g

Sahne

1 EL

Tomatenmark

400 ml

Rotwein

100 g

Speckscheiben

1 EL

Senf

100 g

Gewürzgurken

1 Glas

Rotkohl

100 ml

Apfelpüree

10 ml

Balsamico

50 g

Hartweizengrieß

250 ml

Wasser

1 Prise

je Salz, Muskat

0,5 Bund

Petersilie

1 EL

Olivenöl

Fleisch in Streifen schneiden und anschließend in Olivenöl anbraten. Tomatenmark dazu geben und mit Rotwein ablöschen. Zwiebeln und Speck in kleine Stücke schneiden und zu dem Fleisch hinzugeben. Senf und Wasser ebenfalls hinzufügen. Das Fleisch muss mind. zwei Stunden im Sud garen.

Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Die gekochten Kartoffeln anschließend mit Hartweizengrieß, Salz und Muskat vermengen. Aus der Kartoffelmasse kleine Gnocchis formen. Diese kurz in Olivenöl anbraten.

Nach zwei Stunden das Fleisch aus dem Sud entfernen und die Soße abgießen. Auf einer Frischhaltefolie werden lange dünne Gurkenscheiben platziert. Diese werden mit dem Fleisch belegt. Mit Hilfe der Frischhaltefolie wird daraus nun eine Roulade geformt.

In der Zwischenzeit Rotkohl aufkochen und mit Apfelpüree und Balsamico verfeinern.

Thüringer Klöße mit Roulade und Rotkohl anrichten.

Mehr Informationen
Das Mönchs-Tattoo - der heilige Stich

Das Mönchs-Tattoo - der heilige Stich

  • Video
  • 08:23 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group