Anzeige
Leckere Pasta aus Bella Italia leicht gemacht- ideal, wenn es schnell gehen muss: Rezept & Anleitung

Tagliatelle ai Porcini

Article Image Media

Mit Kirschtomaten, Steinpilzen und Peperoncini angerichtet, sorgt die "Tagliatelle ai Porcini" für Abwechslung auf den Pasta-Tellern. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt.

Anzeige

Tagliatelle ai Porcini: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 10 Min
  • Gesamtzeit 25 Min

300 g

Porcini freschi (frische Steinpilze)

5 EL

Olio d'Oliva Extra Vergine (Olivenöl)

1 Prise

Salz

1 Prise

bunter Pfeffer

1 Zweig

Rosmarin

10 cl

Vino Bianco (Weißwein, z. B. Chardonnay oder Pinot Grigio)

2Zehen

Knoblauch

16

Pomodorini (Kirschtomaten)

2

Peperoncini (Chili)

360 g

frische Tagliatelle (Eier-Bandnudeln)

1 Zweig

frischer Basilikum zum Dekorieren

Schritt 1: Zutaten vorbereiten

Die Kirschtomaten halbieren, Knoblauch, Steinpilze und Peperoncini kleinschneiden. Das Olivenöl Extra Vergine in eine Pfanne geben und erhitzen.

Schritt 2: Anbraten

Kirschtomaten, Knoblauch, Steinpilze und Peperoncini zusammen mit etwas Salz und dem Weißwein in die Pfanne geben und den Rosmarinzweig hineinzupfen. Nun alles zusammen anbraten.

Schritt 3: Pasta kochen

Frische Tagliatelle ca. 4 Minuten in Salzwasser kochen, anschließend die Pasta in die Pfanne geben, schwenken und ca. eine halbe Minute ziehen lassen.

Schritt 4: Servieren

Zum Schluss auf Pasta-Tellern gleichmäßig anrichten, etwas bunten Pfeffer darüberstreuen, mit frischem Basilikum dekorieren und servieren.

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Das Mönchs-Tattoo - der heilige Stich

Das Mönchs-Tattoo - der heilige Stich

  • Video
  • 08:23 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group