Anzeige
Currywurst mal anders

Süße Currywurst

Hier das Rezept zu Stefan Opgen-Rheins süßer Variante der Currywurst - als Bananensplit mit Churro-Pommes!

Anzeige

Zubereitung:

1

FÜR DIE CURRYWURST:

1

Banane

0.5

Granatapfel

300 g

Joghurt

2

Limetten

1 nach Belieben

Currypulver

50 g

Puderzucker

2

FÜR DIE CHURROS:

70 g

Butter

1 Prise

Salz

4

Eier

200 g

Mehl

1 nach Belieben

Puderzucker

1 nach Beieben litre

Öl zum Ausbacken

Für die Currywurst:

1 Die Banane auf einen Grill legen und garen.

2 Den Joghurt mit dem Saft der Limette und dem Currypulver so wie dem Puderzucker verrühren.

3 Alles in einen Sahnespender füllen und 2 Patronen aufziehen.

4 Die Banane vom Grill nehmen, aufschneiden und mit dem Schaum und Granatapfelkernen belegen. Mit Minze garnieren.

Für die Churros:

1 Die Butter, 1/4 Liter Wasser und das Salz in einem Topf geben, unter Rühren aufkochen. Das Mehl auf einmal hinzugeben und kräftig verrühren.

2 Bei mittlerer Hitze weiterrühren, bis sich der Teig vom Topf löst und glatt ist. Den Teig in eine Rührschüssel geben. Die Eier nach und nach unterrühren. 

3 Das Öl erhitzen und den Teig in einen Spritzbeutel füllen. Ca. 15 cm lange Teigstränge ins Öl geben und goldgelb ausbacken.

4 Das Gebäck auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit!


© 2022 Seven.One Entertainment Group