Anzeige
Diese Spinat-Spaghetti mit Gorgonzola geben Power

Spaghetti von Popeye

© denio109 - Fotolia

Popeye, der alte Seemann liebt Spinat, nicht nur weil er gut schmeckt, sondern auch weil er stark macht! Die Energie braucht er, um seine geliebte Olivia zu beschützen. Dass Spinat wirklich so viel Eisen beinhaltet, ist mittlerweile widerlegt. Gesund und lecker ist er aber auf jeden Fall.

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 30 Min

1 Packung

(en) Rahmspinat

0,25 Packung

Nudeln

0.5

Zwiebel(n)

3 EL

Olivenöl

1 Würfel

Hühnerbrühe

1 Prise

(n) Muskat

1 Prise

(n) Salz

1 Prise

(n) Pfeffer

0.25

Schlagsahne

0,5 Packung

(en) Gorgonzola

100 ml

Weißwein

Die halbe Zwiebel würfeln und anschließend in der Pfanne mit dem Olivenöl glasig braten. Dann mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Anschließend den Spinat dazugeben.

Jetzt können Sie einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und dann die Nudeln ins kochende Wasser geben und eine Zeitschaltuhr auf die Kochzeit einstellen. Etwas Salz hinzugeben.

Den Gorgonzola würfeln. Wenn der Spinat aufgetaut ist, einen Schuss Sahne in die Soße geben und den Gorgonzola hinzufügen.

Alles umrühren und mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen.

Guten Appetit!


© 2023 Seven.One Entertainment Group