Anzeige
Der Klassiker in 10 Minuten

Spaghetti Bolognese mit Lauch

© kabel eins

Spaghetti mit Hackfleischsoße sind einer der Klassiker der italienischen Küche und auch in Deutschland erfreut sich das leckere Nudelgericht großer Beliebtheit.

Anzeige

Zubereitung:

  • Vorbereitungszeit 5 Min
  • Zubereitungszeit 5 Min
  • Gesamtzeit 10 Min

250 g

Spaghettini (dünne Spaghetti mit kurzer Kochzeit)

250 g

gemischtes Hackfleisch

1

Möhre

1

Lauchzwiebel

1 Stange

kleine Staudensellerie

1

Knoblauchzehe

1 Zweig

Rosmarin

3 Zweige

Thymian

1 EL

Butter

1 EL

Tomatenmark

0,25 Liter

Milch

1 Liter

Frittierfett

0,5 TL

Speisestärke

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

Das Frittierfett auf 170 Grad erhitzen. In einem Topf 3 l Wasser aufkochen. Das Hackfleisch mit Stärke, ½ TL Salz und etwas Pfeffer vermischen.

Die Nudeln ins kochende Wasser geben, 3 TL Salz zugeben und unter Rühren nicht ganz al dente kochen. Das Fleisch zerpflückt ins heiße Fett geben und mit dem Schneebesen verrühren, so dass es sich gut zerteilt. Darin 2-3 Minuten frittieren.

Inzwischen Möhre schälen, Lauchzwiebel und Sellerie waschen und putzen, Knoblauch abziehen. Die Möhre und den Sellerie auf der groben Reibe raspeln, Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden. Knoblauch fein reiben.

Die Nudeln abgießen, das Fleisch aus dem Fett fischen. Im Topf die Butter zerlassen und darin das Gemüse samt Tomatenmark 1 Minute unter Rühren anbraten. Fleisch, Knoblauch und Milch sowie 1/8 l Wasser zugeben und alles 1 Minute kochen lassen.

Die Spaghettini in die Sauce rühren und alles zusammen 1 Minute kochen. Mit Parmesan vermischen und servieren.

Guten Appetit!


© 2022 Seven.One Entertainment Group