Anzeige
Abenteuer Leben täglich: Spezialitätenbattle - traditionell

Soljanka mit Bauernbrot "Hanno" - DDR Rezept

  • Veröffentlicht: 08.11.2018
  • 09:45 Uhr
Article Image Media

Das Rezept für die Soljanka im Bauernbrot "Hanno" aus dem Duell der Brandenburger Spezialitäten - traditionell vs. modern, zwischen Showkoch Stefan Opgen-Rhein und Traditionskoch Andreas Hülsmann.

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 85 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 125 Min

1

DIE SOLJANKA

2 kg

Kasseler oder Schnitzelfleisch (Schwein), klein geschnitten

350 g

Fleischwurst

4

große Zwiebel(n), klein gehackt

2

Gläser Gewürzgurke(n), klein gehackt

2

Gläser Letscho

300 g

Kirschtomate(n), gewürfelt

1 Tasse

Crème fraîche oder Schmand

1

Etwas Salz und Pfeffer

1

n.B. Ketchup zum Andicken

1

Paprikapulver, edelsüß

1 etwas

Wasser

1 Liter

Ö

1

DAS BAUERNBROT

430 g

Wasser

20 g

frische Hefe

30 g

Zuckerrübensaft

120 g

Weizenmehl 1050

80 g

Roggenmehl 1150

15 g

Öl

15 g

Salz

1,5 TL

Backmalz (selbst gemach)

Anzeige
Anzeige

Soljanka

1 Das Fleisch in heißem Öl in einer Pfanne anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzig abschmecken. Danach die Jagdwurst und die Zwiebeln hinzufügen. Alles in einen großen Topf würfeln.

2 Die Gurken- und Tomatenwürfel hinzufügen und alles mit den 2 Gläsern Letscho ablöschen. Mit etwas Wasser auffüllen, bis die Konsistenz noch cremig, aber nicht zu dick. Dann ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch schön weich geworden ist. Bei Bedarf kann stets etwas Wasser und auch Ketchup dazu gegeben werden bzw. kann ebenso nach Belieben nachgewürzt werden.

3 Zum Verfeinern kleine Schalen mit Crème fraiche oder Schmand dazustellen.

Dazu passen Knoblauchbaguettes aus dem Backofen oder das Bauernbrot "Hanno".

Bauernbrot "Hanno"

1 Wasser, Hefe und Zuckerrübensirup in den Mixtopf geben und 2 Minuten/ 37°C/ Stufe 2 erwärmen.

2 Restliche Zutaten dazu geben und 5 Minuten/ Knetstufe.

3 Den Teig in eine bemehlte Schüssel füllen, mit Mehl bestäuben und 1 Stunde gehen lassen.

4 Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben, 10x falten, zu einem Laib formen und in den gefetteten und gemehlten Zaubermeister geben. Mit Mehl bestäuben und mit einer scharfen Messerspitze einschneiden.

5 Mit Deckel in den kalten Ofen stellen und 60 Minuten bei 240°C (Ober-/ Unterhitze). Danach den Deckel abnehmen und weitere 5-10 Minuten bis zur gewünschten Bräune weiter backen.

6 Aus dem Zaubermeister nehmen und abkühlen lassen.

Auch interessant: Letscho, Soljanka & Co.: Leckere DDR-Rezepte mit Kultstatus.

Mehr Informationen
Der beste Street-Food Markt in LA

Der beste Street-Food Markt in LA

  • Video
  • 09:24 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group