Anzeige
Ein Rezept der Wildbakers

Schwarzwälderkirsch dekonstruiert

Article Image Media

Ein Klassiker mal auf moderne Art

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 70 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 90 Min

140 g

Vollei (Zutaten für den Schokoladenring)

50 g

Butter

60 g

Zucker

45 g

Öl

100 g

Kuvertüre

60 g

Mehl

200 g

Kirschen (Zutaten für das Kirschsorbet)

80 g

Kirschlikör

60 g

Puderzucker

130 g

Sahne (Zutaten für den Schokoladenschaum)

200 g

Schokolade

150 g

Eiweiß

50 g

Vollei (Zutaten für das Kirschwasserparfait)

40 g

Kirschwasser

20 g

Eigelb

70 g

weiße Kuvertüre

40 g

Zucker

160 g

Sahne, geschlagen

Für das Kirschwasserparfait das Vollei mit dem Eigelb und dem Zucker über dem Wasserbad aufschlagen. Kirschwasser zugeben.

Kuvertüre auflösen und unter die Eimasse heben. Zum Schluss geschlagene Sahne unterziehen.

In Förmchen füllen und in die Tiefkühltruhe stellen. Anschließend für das Kirschsorbet dir Kirschen mit Likör und Puderzucker mixen und in die Eismaschine geben.

So lange laufen lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Alternativ in die Tiefkühltruhe geben und hin und wieder kräftig durchrühren.

Für den Schokoladenring Ei und Zucker zu einem dicken Schaum schlagen. Kuvertüre mit Butter und Öl

auflösen. Das gesiebte Mehl unter die Eimasse heben und anschließend die

Schokoladenmasse zugeben. In Förmchen abfüllen und bei ca. 180 °C ca. 20 Min

backen. 

Für den Schokoladenschaum die Sahne aufkochen, Schokolade darin schmelzen und beides vermischen.

Eiweiß zugeben. Nun die Masse auf etwa 50 °C erwärmen, anschließend mit einem Mixer schaumig schlagen.

Mehr Informationen
Extrem Start-ups  Afrika - Lebenstraum finanzieren mit Social Media

Extrem Start-ups Afrika - Lebenstraum finanzieren mit Social Media

  • Video
  • 09:58 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group