Anzeige
Diese vergessenen Gerichte kann man sich schmecken lassen! Rezepte aus Abenteuer Leben im TV.

Schillers Leibgericht "Schunken" in grüner Sülze auf Kopfsalatherzen mit geröstetem Brot

Article Image Media

Burkhard Schork hat eine Vorliebe für vergessene Gerichte, die früher Alltag waren, aber heute in Vergessenheit geraten sind. Wie wäre es mit Schillers Leibgericht „Schunken“, süßer Senfrahmsuppe mit Nierentörtchen oder die grobgewolfte Bratwurst der 11.Generation? Burkhard Schork zeigt uns wie man aus diesen Gerichten ein Gourmet-Menü der besonderen Art macht. Das ist nicht nur lecker, sondern auch gar nicht so schwer nach zu kochen. In diesen Rezepten wird die Zubereitung der verschiedenen vergessenen Gerichte Schritt für Schritt erklärt.

Anzeige

Verschiedene vergessene Gericht

  • Vorbereitungszeit 1440 Min
  • Zubereitungszeit 60 Min
  • Gesamtzeit 1500 Min
Zum Vorbereiten

500 g

gekochter Schinken am Stück

1St.

Schalotte

15 Blätter

Gelatine

1 Bund

glatte Petersilie

1 Liter

kräftige Rinder- oder Metzelbrühe

1 Prise

Meersalz

1 Prise

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zum Anrichten

2St.

Kopfsalatherzen

4St.

Tomaten

2St.

große Radieschen

1 EL

Schmalz zum Braten

2 Scheiben

Roggen- oder Weißbrot

3 EL

Salatdressing

Anzeige
Anzeige

"Schunken" in grüner Sülze auf Kopfsalatherzen mit geröstetem Brot

Schritt 1: Schinkensülze zubereiten

Für die Schinkensülze den Schinken in 1 cm große Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und ebenfalls Würfeln, die Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und in siedendem Wasser kurz blanchieren, die Blätter abzupfen.

Schritt 2: Rinderbrühe zubereiten

Zwei Drittel der Rinderbrühe in einem Topf aufkochen, die Schalottenwürfel zugeben und kurz ziehen lassen. Die Gelatine ausdrücken, in die Brühe geben und darin unter Rühren auflösen. Die restliche kalte Brühe zusammen mit Petersilie in einem hohen Gefäß feinpürieren, zur warmen Brühe gießen, gut verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, die Schinkenwürfel hinzufügen und kurz heiß werden lassen. Die Masse in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Terrinenform (ca. 1,5 l Fassungsvermögen) füllen. Im Kühlschrank etwa 24 Stunden gut durchkühlen lassen.

Anzeige

Schritt 3: Weitere Ingredienzen anrichten

Zum Anrichten der Kopfsalatherzen putzen, waschen und klein zupfen. Tomaten waschen und in Achtel schneiden, Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Schmalz in der Pfanne zerlassen und die Brotscheiben darin von beiden Seiten rösten.

Schritt 4: Mit geröstetem Brot servieren

Die Schinkensülze aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden und dekorativ auf vier Tellern anrichten. Mit vorbereiteten Salatzutaten garnieren und mit Dressing beträufeln. Mit geröstetem Brot servieren.

Anzeige

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezeptclip:

16.03.2020

Schork und die vergessenen Gerichte

Burkhard Schork ist Jäger, Metzger, prämierter Küchenchef und hat eine Vorliebe für vergessene Gerichte. Wie wäre es mit Schillers Leibgericht oder süßer Senfrahmsuppe mit Nierentörtchen? Burkhard zeigt uns, wie man ein ganz besonderes Gourmet-Menü macht.

  • Video
  • 10:48 Min
  • Ab 12
Mehr Informationen
Der beste Street-Food Markt in LA

Der beste Street-Food Markt in LA

  • Video
  • 09:24 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group