Anzeige
Rezept aus der Sendung

Saiblingstartar

Zubereitung

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 30 Min

600

Gramm Saiblingsfilet

30

Gramm Salz

30

Gramm Zucker

100

Gramm Schmand

1

Limette

2

Sternanis

4

Ingwer

1 EL

Senfsaat

1 EL

feine Gurkenwürfel

1 TL

Schwarzer Pfeffer

2 Zweige

Estragon

2 Zweige

Koriander

1 Zweig

Dill

1

Salz und Pfeffer aus der Mühle (zum Abschmecken)

Saiblingsfilet in eine tiefe Schale geben. Salz, Zucker darüber geben, danach die Gewürze Sternanis, Senfsaat und Pfeffer dazu geben. Ingwer und Limette in Scheiben schneiden, Estragon und Koriander grob hacken und zu dem Fisch in die Schale geben. Das Filet jetzt gut in der Zucker- Salz- Mischung wenden und drei Stunden im Kühlschrank stehen lassen. Salz und Zucker entziehen dem Fisch Feuchtigkeit, die Gewürze aromatisieren den Fisch.

Nach Ablauf der drei Stunden den Saibling aus dem Kühlschrank holen und unter kaltem Wasser von der Salz- Zuckermischung befreien und anschließend mit einem Küchenkrepp trocken tupfen. Das Filet jetzt fein zum Tatar hacken und in eine Schüssel geben. Schmand hinzugeben und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken

Tatar mittig auf den Tellern servieren und die Gurkenwürfel obenauf verteilen. Mit Dill garnieren. Fertig.

Guten Appetit!


© 2022 Seven.One Entertainment Group