Anzeige
Rumpsteak einfach zubereiten. Rezept und Anleitung.

Rumpsteak mit Pfannensauce und Spargel-Tomaten-Gemüse

Article Image Media

Rumpsteak mit Gelinggarantie - zärter und saftiger geht es nicht! Zusammen mit dem Gemüse und der Sauce wird es zum perfekten Hauptgang. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt.

Anzeige

Rumpsteak mit Pfannensauce und Spargel-Tomaten-Gemüse: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 50 Min
FÜR FLEISCH UND SPARGEL:

500 g

weißer Spargel

100 g

Kirschtomaten

4

Rumpsteaks (à 200–250 g)

2 Prisen

Salz

2 Prisen

Pfeffer aus der Mühle

2 EL

neutrales Öl (z. B. Sonnenblumen- oder Rapsöl)

1

Schalotte

2 EL

Butter

100 ml

trockener Weißwein

1 Bund

gemischte Kräuter nach Belieben (z. B. glatte Petersilie, Basilikum, Schnittlauch)

FÜR DIE SAUCE:

1

Schalotte

100 g

Butter

1 TL

Zucker

100 ml

Portwein

200 ml

trockener Rotwein

1 Zweig

Rosmarin

400 ml

Rinderfond

2 TL

Weißweinessig

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer aus der Mühle

Schritt 1: Spargel schneiden

Für das Fleisch den Backofen auf 150 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Spargel die unteren holzigen Enden der Stangen abschneiden, die Stangen im unteren Drittel schälen, waschen und leicht schräg in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kirschtomaten waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

Schritt 2: Rumpsteaks würzen

Die Rumpsteaks mit je 1 Prise Salz würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten bei starker Hitze scharf anbraten. Die Steaks aus der Pfanne heben, in einer ofenfesten Form noch einmal mit 1 Prise Salz und Pfeffer würzen und im heißen Ofen je nach Dicke der Scheiben 8–10 Minuten medium garen.

Schritt 3: Sauce zubereiten

Inzwischen die beiden Schalotten für Fleisch und Sauce schälen und in feine Würfel schneiden. Für die Sauce 2 EL Butter in der Fleischpfanne erhitzen und die Hälfte der Schalottenwürfel darin glasig anschwitzen, dabei mit dem Zucker bestreuen und karamellisieren. Mit Portwein und Rotwein ablöschen, den gewaschenen Rosmarin dazugeben und die Flüssigkeit auf die Hälfte der Menge einkochen. Den Rinderfond angießen und die Flüssigkeit weiter reduzieren.

Schritt 4: Gemüse anbraten

Inzwischen für den Spargel 2 EL Butter in einer zweiten Pfanne erhitzen. Spargel, Tomaten und restliche Schalottenwürfel darin anbraten, bis die Tomaten zusammenfallen. Mit dem Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit verkochen. Währenddessen die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein schneiden.

Schritt 5: Abschmecken

Die Steaks aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Die Saucenpfanne vom Herd nehmen, den Rosmarin wieder entfernen und die restliche Butter in Stückchen unterrühren. Die Sauce noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die fein geschnittenen Kräuter zum Spargel geben, das Gemüse durchschwenken und ebenfalls noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 6: Servieren

Zum Servieren das Spargel-Tomaten-Gemüse auf Teller verteilen, jeweils 1 Steak auflegen und mit der Sauce begießen.

 

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Neue Fahrradgadgets 2024

Neue Fahrradgadgets 2024

  • Video
  • 10:22 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group