Anzeige
Spezialitätenbattle: Mecklenburg-Vorpommern

Roulade vom Thüringer Duroc Schwein mit Bohnenragout und geräuchertem Kartoffelpüree

© sixx.de

Hier das moderne Hauptgericht aus unserem Spezialitätenbattle Mecklenburg-Vorpommern - einfach zuzubereiten und sehr lecker.

Anzeige

Zubereitung

500 g

Duroc Rücken pariert

150 g

getrocknetes Obst

1 nach Belieben

Petersilie

500 g

Kartoffeln

2 Zehen

geräucherter Knoblauch

50 g

Butter

100 ml

20%ige Sahne

500 g

Keniabohnen

100 g

Schalottenwürfel

100 ml

30%ige Sahne

1 nach Belieben

getrocknete Blüten

1 Den Rücken in 2 Stücke schneiden und diese zu Rechtecken zwischen Vakuumbeuteln plattieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Obst etwas klein Kuttern und dann auf das Fleisch verteilen. Dieses nun aufrollen zu Rouladen, vakuumieren und für 1h bei 60°C im Wasserbad garen.

2 Petersilie hacken und das Fleisch aus dem Beutel nehmen. In der Pfanne von allen Seiten anbraten und dann anschließend in der Petersilie rollen, so dass ein Mantel entsteht. Die Endstücke gerade schneiden und die Roulade einmal schräg durchschneiden. Diese kann man dann mit der Schnittfläche nach oben aufstellen.

3 Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Kartoffeln stampfen und die heiße Sahne mit der Butter und dem Knoblauch zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4 Die Enden der Bohnen abschneiden und den Rest in gleichmäßige Stücke. Diese dann für 1 Minute in kochendem Salzwasser  blanchieren.

5 Die Schalottenwürfel mit etwas Albaöl in der Pfanne Farbe nehmen lassen und die Bohnen zugeben. Mit Sahne auffüllen und kochen lassen bis diese auf 1/3 reduziert ist mit Salz, Pfeffer und den getrockneten Blüten abschmecken.

Guten Appetit!


© 2022 Seven.One Entertainment Group