Anzeige
Schweinefleisch mit Beilage: Rezept & Anleitung

Rosa gebratenes Schweinefilet in Parmaschinkenmantel

© sixx.de

Das Schweinefilet schmeck rosa gebraten und in einem Parmaschinkenmantel eingebettet extra gut. Um das Gericht perfekt abzurunden, wird im "Willmersdorfer Hof" Kartoffel-Selleriestampf, Speckbohnen und Preiselbeerschaum dazu serviert. In diesem Rezept wird die Anleitung Schritt für Schritt und mit Video erklärt.

Anzeige

Rosa gebratenes Schweinefilet in Parmaschinkenmantel 

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 60 Min
FÜR DAS FLEISCH

1 kg

Schweinefilet (2 Stück)

200 g

Parmaschinken (100 g pro Schweinefilet)

1 Prise

Salz

1 Prise

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

FÜR DIE SPECKBOHNEN

320 g

frische Prinzessbohnen

200 g

Bacon, in Streifen geschnitten

FÜR DEN KARTOFFEL-SELLERIESTAMPF

400 g

Kartoffeln (mehligkochend)

150 g

Knollensellerie

400 ml

Milch (3,5 % Fett)

100 g

Butter

1 Prise

Zucker

1 Prise

Muskat

1 Prise

Kurkuma

FÜR DEN PREISELBEERSCHAUM

30 g

Preiselbeergelee oder -marmelade

150 ml

Wasser

20 g

Zucker

30 g

Weichweizengrieß

ZUM ANBRATEN

3 EL

Erdnussöl oder Sonnenblumenöl

Schritt 1: Preiselbeergelee aufkochen

Preiselbeergelee oder -marmelade mit Wasser und Zucker aufkochen. Wenn es aufgekocht ist, den Weichweizengrieß dazugeben. Alles zusammen nochmal 2 bis 3 Minuten lang köcheln lassen, anschließend in ein Gefäß umfüllen und im Kühlschrank kaltstellen.

Schritt 2: Kartoffeln und Bohnen kochen

Zwei Töpfe mit Wasser aufsetzen und leicht salzen. In einem Topf die Kartoffeln fürs Püree kochen und in dem anderen Topf die Bohnen abkochen. Die Bohnen vor dem Kochen putzen und die Enden leicht wegschneiden. Die Bohnen bissfest kochen und danach sofort in kaltem Eiswasser abschrecken, damit sie ihre grüne Farbe und ihren Biss behalten. In einem Topf Milch, Butter und eine Prise Muskat kurz aufkochen lassen. Nebenbei den Sellerie in feine Würfel schneiden (etwa 3 x 3 Millimeter).

Schritt 3: Schweinefilet anbraten

Schweinefilet säubern (d. h. Fett und Sehnen wegschneiden und mit einem Küchenpapier abtupfen), dann leicht salzen und pfeffern. Den Parmaschinken (100 Gramm pro Schweinefilet) auf einem Brett leicht überlappt auslegen und dann das gewürzte Schweinefilet schön straff einrollen. Nun bei leichter Hitze in der Pfanne von allen Seiten goldbraun anbraten, aus der Pfanne nehmen und auf den Grillrost / mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen (85 Grad) ca. 15 Minuten ruhen lassen.

Schritt 4: Kartoffeln stampfen

Kartoffeln abgießen, die erhitzte Milch nach und nach hinzugeben und stampfen. Wichtig: Milch immer nur ein wenig dazugeben, damit der Kartoffelstampf seine gewünschte Konsistenz bekommt und nicht zu flüssig wird.

Schritt 5: Sellerie karamellisieren

Dann die Selleriewürfel in Öl bei leichter Hitze anbraten. Eine Prise Zucker dazugeben (der Zucker karamellisiert den Sellerie leicht an und holt ein bisschen mehr Geschmack aus dem Gemüse), aber den Sellerie beim Anbraten nicht braun werden lassen.

Schritt 5: Sellerie unter den Kartoffelbrei heben

Eine ganz kleine Prise Kurkuma zum angebratenen Sellerie zugeben und schön durchrühren. Dann den Sellerie aus der Pfanne direkt zum Kartoffelstampf geben und schön langsam unterheben. Fertig ist der Kartoffel-Selleriestampf.

Schritt 6: Bohnen einrollen 

Dann etwa 8 Bohnen (entspricht ca. 40 Gramm) schön eng in einem Baconstreifen einrollen. Die Bohnenbündel in der Pfanne mit etwas Öl auf niedriger Stufe schön langsam von allen Seiten goldbraun anbraten.

Schritt 7: Preiselbeermasse aufschlagen 

Preiselbeermasse aus dem Kühlschrank holen und mit einem Rührgerät / Schneebesen schön schaumig hochschlagen.

Schritt 8: Anrichten

Das Schweinefilet aus dem Ofen holen, aufschneiden und zusammen mit Kartoffel-Selleriestampf, etwas Preiselbeerschaum und den Speckbohnen (pro Person 2 Bündel Bohnen) schön auf Tellern anrichten

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für das rosa gebratene Schweinefleisch in Parmaschinkenmantel gibt es hier:

Mehr Informationen
Saltimbocca-WEB
Rezept

Saltimbocca mit Lachsforelle, Parmaschinken und Pilzragout

  • 28.05.2020
  • 20:11 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group