Anzeige
Ein deftiges Schmankerl - nicht nur für Römer.

Römischer Eintopf

© Jugendfilm-Verleih GmbH

„Je schlechter das Essen, desto besser die Armee“. Laut diesem Zitat müsste die römische Armee unschlagbar sein. In „Asterix - Sieg über Cäsar“ melden sich Asterix und Obelix freiwillig als römische Legionäre. Und der Eintopf, der ihnen vorgesetzt wird, ist so gar nicht nach dem Geschmack der Gallier. Die spinnen, die Römer! Wir wissen, wie man einen Eintopf schnell und richtig lecker zubereitet

Anzeige

Zubereitung:

  • Vorbereitungszeit 5 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 25 Min

350 g

gemischtes Hackfleisch

1

Zwiebel

1 Stange

Lauch

400 g

Kartoffeln

200 g

Schmelzkäse

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

1 EL

Öl

Zunächst wird das Gemüse vorbereitet. Dazu die Zwiebel und den Lauch klein schneiden.

Anschließend das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in einem mittelgroßen Topf mit der gehackten Zwiebel anbraten.

Den Lauch hinzugeben und etwa 5 Minuten mitdünsten. Zwischenzeitlich Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.

Kartoffeln und Brühe in die Pfanne geben und ca. 15-25 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

Zum Schluss Schmelzkäse einrühren und alles abschmecken.

Guten Appetit!


© 2023 Seven.One Entertainment Group