Anzeige
Leckere Reiscrispy-Tostadas mit gekräutertem Lachs, Avocado und Brokkoli aus Rosins Restaurants

Reiscrispy-Tostadas mit gekräutertem Lachs, Avocado und Brokkoli

© sixx.de

Rezept: Reiscrispy-Tostadas mit gekräutertem Lachs, Avocado und Brokkoli aus Rosins Restaurants

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 40 Min
  • Zubereitungszeit 25 Min
  • Gesamtzeit 65 Min
Für die Reistaler:

200 g

Reis (alternativ 4 Toastscheiben als Basis)

1 Prise

Salz

2–3 tablespoon

Olivenöl

Für den Belag:

300 g

sehr frisches Lachsfilet (Sushiqualität; ohne Haut)

2 Prisen

Salz

1 großes bunch

gemischte Kräuter (z.B. Petersilie, Minze, Basilikum, Dill, Koriander, Schnittlauch)

250 g

italienischer Brokkoli (ital. Cima di rapa bzw. Stängelkohl)

2 EL

Olivenöl

1 Prise

frisch geriebene Muskatnuss

1 Prise

Pfeffer aus der Mühle

100 ml

trockener Weißwein

1

Avocado

1 Spritzer

Zitronensaft

1

Romana-Salatherz

4 Scheiben

würziger mallorquinischer Schnittkäse (alternativ anderer schnittfester Käse)

1 Portion

Tomatenmarmelade (siehe Rezept für Burger auf Salat)

Zubereitung:

Schritt 1:

Für die Reistaler den Reis nach Packungsanweisung in leicht gesalzenem Wasser etwas länger als angegeben schön weich und klebrig kochen. Dabei der Garmethode folgen, bei der die Flüssigkeit vom Reis vollständig aufgesogen wird. Den fertigen Reis in einer flachen Auflaufform verteilen und abkühlen lassen.

Schritt 2:

Inzwischen für den Belag den Lachs unter fließendem kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Filet auf Gräten prüfen und vorhandene ziehen. Das braune Tranfett entfernen, das Fischfleisch schräg in Scheiben schneiden und mit 1 Prise Salz würzen. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und hacken. Die Lachsscheiben in den Kräutern wenden. Abgedeckt beiseitestellen.

Schritt 3:

Den Brokkoli putzen, mit den Stängeln waschen und trocknen. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Brokkoli darin anbraten. Mit etwas Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit verkochen lassen. Mit je 1 Prise Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Warm halten.

Schritt 4:

Die Avocado halbieren und den Kern vorsichtig entfernen. Die Hälften schälen, das Fruchtfleisch in dünne Streifen schneiden und mit einigen Tropfen Zitronensaft beträufeln. Vom Salatherz 8 schöne Blätter ablösen, waschen und trocken schleudern.

Schritt 5:

Den Reis in mindestens 4 gleich große Portionen teilen und zu runden Talern formen. Ist der Reis besonders klebrig, geht das am besten zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Reistaler darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten schön langsam knusprig anbraten.

Schritt 6:

Die Reistaler auf Teller verteilen und noch heiß mit dem Käse belegen, damit er leicht schmilzt. Je 2 Salatblätter auflegen, die Avocacostreifen darauf verteilen und mit etwas Tomatenmarmelade toppen. Abschließend Lachs und Brokkoli darauf anrichten.

Franks Tipp:

Statt der Reispuffer kann auch frisches Brot verwendet werden, das zuvor in einer Pfanne mit Olivenöl und Knoblauch knusprig anbraten wurde.

GutenAppetit!

Der Clip zum Rezept:


© 2022 Seven.One Entertainment Group