Anzeige
Abenteuer Leben täglich: Burgerbrötchen mal anders

Reibekuchen Burger

Article Image Media

Das Rezept für den Entenburger mit Reibekuchen-Bun von Koch Stefan Opgen-Rhein aus dem Beitrag "Burgerbrötchen mal anders".

Anzeige

3

dicke Kartoffeln

1

Ei

50 g

Mehl

1 Handvoll

Feldsalat

200 g

Entenfleisch

500 g

Äpfel säuerlich, geschält, entkernt, grob gehackt

1 Liter

Chiischote(n) grün, frisch, längs halbiert und gehackt

30 g

Butterschmalz

1 TL

Salz

0,5 TL

Kurkuma

0,5 TL

Kreuzkümmel

1,5 EL

Zucker, braun

1 Schuss

Zitronensaft

1 Kartoffeln reiben, mit Mehl und Ei vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Nun Reibekuchen daraus formen und in Öl bei mittlerer Hitze braten.

2 Das Entenfleisch wolfen und mit Salz und Pfeffer würzen, 2 Pattys daraus formen und in Öl bei mittlerer Hitze braten.

3 Auf einen Reibekuchen etwas Chutney geben, Entenburger darauf legen, wieder Chutney, dann Feldsalat und zum Schluss wieder einen Reibekuchen.

4 Das Ghee in einer Pfanne erhitzen, etwas Salz, das Kurkuma und den Kreuzkümmel darin 1/2 Min. unter Rühren rösten.

5 Die Äpfel und die Chilischote zugeben und weitere 4 Min. braten. 5 EL Wasser zugießen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Min. dünsten.

6 Mit dem Zucker und dem Zitronensaft abschmecken und weiter kochen, bis das Chutney eine dickflüssige Konsistenz bekommt. Dabei öfter umrühren. Das Chutney abgekühlt servieren.

Mehr Informationen
Lachs Panna Cotta
Rezept

Lachs Panna Cotta

  • 21.05.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group