Anzeige
Ein "10 Minuten - Rezept" aus Echtzeitkochen mit Sebastian Dickhaut.

Ravioli mit Ricotta und Tomaten

Article Image Media
© kabeleins

Ravioli nicht aus der Dose, sondern in 10 Minuten selbstgemacht! Glaubt ihr nicht? Überzeugt euch!

Anzeige

Zubereitung:

  • Vorbereitungszeit 5 Min
  • Zubereitungszeit 5 Min
  • Gesamtzeit 10 Min

300 g

Weizenvollkornmehl

250 ml

Wasser

1/2 teaspoon

Salz

1

kl. Ei

125 g

Ricotta

70 g

Parmesan

4 EL

ÖL

250 g

Kirschtomaten

1 handvoll

Basilikumblätter

1 Prise

Pfeffer

1 Für den Teig 150 ml Wasser aufkochen und mit 150 g Mehl und dem Salz in der Küchenmaschine verkneten. Inzwischen übriges Mehl und Wasser krümelig vermengen und in der Maschine mit dem übrigen Teig glatt verkneten.

2 Für die Füllung das Ei trennen und das Eigelb mit Ricotta und Parmesan verrühren und abschmecken.

3 Den Teig auf bemehlter Fläche mit dem Nudelholz zu einem dünnen Rechteck ausrollen, dies halbieren. Auf eine Hälfte 8 EL Füllung gleichmäßig mit zwei Fingerbreit abstand verteilen. Die Zwischenräume mit Eiweiß bepinseln.

4 Die andere Teigplatte darauflegen und in den Zwischenräumen etwas andrücken. Nun mit einem kleinen Wasserglas runde Ravioli ausstechen.

5 In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Ravioli darin auf der Unterseite 1 Minute anbraten. Inzwischen die Kirschtomaten halbieren. Die Ravioli wenden und die Kirschtomaten dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt noch 1-2 Minuten schmoren lassen.

6 Basilikum dazu geben, in tiefen Tellern anrichten und Parmesan darüber hobeln.

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Culurgiones Ogliastrini – Sardische Ravioli mit Kartoffel-Käse-Minze-Füllung
Rezept

Culurgiones Ogliastrini – Sardische Ravioli mit Kartoffel-Käse-Minze-Füllung

  • 24.07.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group