Anzeige
Konservencheck 27

Ralfs Türkische Frühlingsrollen

© sixx.de

Das Rezept für die türkischen Frühlingsrollen aus dem "Konservencheck". Abwechlungsreich und lecker: Unbedingt ausprobieren!

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 40 Min

16

Weinblätter in Salzlake

1

FÜR DIE FÜLLUNG

100 g

Reis

0.5

Paprika

5

Austernpilze

1 nach Belieben

Ingwer

1

Frühlingszwiebel

1

Knoblauchzehe

0.5

Feta

10

Oliven, schwarz

1 nach Belieben

Sweet Chili Soße

2

FÜR DEN TEIG

1

Ei

30 ml

Milch

60 g

Mehl

3

FÜR DIE SOSSE

3 TL

Erdnussbutter

3 EL

Sweet Chili Soße

150 ml

Sahne

4

ZUM ABSCHMECKEN

1 nach Beieben litre

Olivenöl, Salz und Pfeffer

1 Reis kochen - Verhältnis 2/3 Wasser zu 1/3 Reis. Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden, dann in Olivenöl anschwitzen. Den fertigen Reis unterrühren, ebenso den klein gewürfelten Feta und etwas Sweet Chili Soße. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Die Weinblätter ausbreiten und je 2 Blätter übereinander legen. Mit der Reis-Gemüsemischung füllen und Rollen formen.

3 Teigzutaten verrühren und die Rollen darin wenden, bis sie von allen Seiten gut mit Teig bedeckt sind. In heißem Pflanzenöl frittieren.

4 Für die Soße Erdnussbutter, Sahne und Sweet Chili Soße in eine Pfanne geben und unter Rühren aufkochen lassen.

5 Frühlingsrollen aus dem Fett nehmen, auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und zusammen mit der Soße servieren.

 

Guten Appetit!


© 2023 Seven.One Entertainment Group