Anzeige
Weihnachten mal anders

Pulled Goose Burger

Article Image Media

Stefan Opgen-Rheins Rezept für den weihnachtlichen Pulled-Goose-Burger mit Semmelknödel-Bun. 

Anzeige

Zubereitung:

1

FÜR DIE SEMMELKNÖDEL

6

altbackene Brötchen

3 EL

gehackte Petersilie

10 g

Butter

1

Zwiebel fein gehackt

250 ml

Milch

3

Eier

1Msp.

Salz und Pfeffer

1nachErmessen

Semmelbrösel zum Binden

1

FÜR DIE GÄNSEKEULEN

2

Gänsekeulen (je ca. 1 Kg)

400 g

Gänseschmalz

3 Zweige

Thymian

2

Lorbeerblatt

1Msp.

Pfeffer, Salz

Anzeige
Anzeige

Semmelknödel

1  Die Brötchen in kleine Würfel oder in dünne Scheiben schneiden. Die gehackte Petersilie und die Zwiebel in der Butter ganz kurz anschwitzen, aber keine Farbe nehmen lassen, dann mit den Brötchenwürfeln mischen. Die Milch bis kurz vorm Kochen erhitzen und über die Brotwürfel gießen. Etwa 10 Minuten quellen lassen.

2 Die mit Salz und Pfeffer verquirlten Eier dazugeben und alles zu einem nicht zu festen Teig verrühren. Sollte der Teig doch zu weich sein, etwas Semmelbrösel einrühren, kein Mehl verwenden.

3 Mit nassen Händen tennisballgroße Knödel formen und in der siedenden, aber nicht sprudelnd kochenden Flüssigkeit (Salzwasser oder Brühe) in 20 Minuten gar ziehen lassen, bis sie nach oben steigen.

Gänsekeulen (alternativ Entenkeulen)

1 Backofen auf 170 Grad vorheizen.

2 Mit dem Topfboden als Vorlage einen Kreis auf Backpapier zeichnen und ausschneiden. Die Gänsekeulen trocken tupfen, pfeffern und salzen und in einen Topf geben. Gänseschmalz dazugeben und erhitzen. Das geschmolzene Fett sollte die Keulen grade so bedecken.

3 Thymian und Lorbeerblatt dazugeben, mit dem Backpapier bedecken und für 2 Stunden in den Ofen schieben. Wenn das Fleisch vom Knochen fällt, aus dem Ofen nehmen. Sollte sich das Fleisch nach 2 Stunden noch nicht zupfen lassen, Garzeit um 30 Minuten verlängern.

4 Fleisch aus dem Fett heben und mit zwei Gabeln zupfen.

5 Rosenkohl zupfen, so dass es einzelne Blätter sind, etwas Erdnussbutter mit Nussöl vermischen und die Blätter damit marinieren. Die Blätter auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 10 Minuten bei 200°C Umluft backen.

6 Karotte schälen und Raspeln, etwas Ingwer in dünne Streifen schneiden und unter Zugabe von Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Rapsöl alles vermengen und leicht kneten. Ketchup mit Barbecuesauce und Cranberrys vermischen.

Anzeige

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Der beste Street-Food Markt in LA

Der beste Street-Food Markt in LA

  • Video
  • 09:24 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group