Anzeige
Leckere Speisen aus Portugal

Portugiesische Küche: Gerichte wie aus dem Urlaub

  • Aktualisiert: 04.09.2023
  • 09:48 Uhr
  • Sahra Jalili

Die portugiesische Küche ist bekannt für ihre reiche Vielfalt an Aromen, frischen Zutaten und herzhaften Geschmacksrichtungen. Wir zeigen dir, wie du leckere Gerichte aus Portugal ganz leicht selber zubereiten kannst.

Anzeige

1. Bacalhau à Brás

Dieses traditionelle Gericht ist eine leckere Kombination aus Stockfisch, Eiern, Zwiebeln und dünnen Kartoffelstreifen. Diese Spezialität stammt aus Lissabon. Bacalhau à Brás wird oft zu Feiertagen wie Weihnachten oder Ostern serviert und bringt die Wärme und Herzlichkeit der portugiesischen Küche zum Ausdruck.

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 50 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten

300g

Stockfisch (eingeweicht)

2

Zwiebeln

4

Eier

200g

dünn geschnittene Kartoffelstreifen

Olivenöl

Salz, Pfeffer und Petersilie (bei Bedarf)

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Den eingeweichten Stockfisch kochen, abkühlen lassen und in kleine Stücke zerpflücken.

  2. Schritt 2 / 5

    Die Kartoffelstreifen goldbraun frittieren und auf Papiertüchern abtropfen lassen.

  3. Schritt 3 / 5

    In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die gehackten Zwiebeln darin glasig dünsten. Die zerpflückten Stockfischstücke hinzufügen und kurz anbraten. Die Kartoffelstreifen dazugeben und alles vermengen.

  4. Schritt 4 / 5

    Die Eier verquirlen, über die Mischung gießen und ständig rühren, bis die Eier gestockt sind.

  5. Schritt 5 / 5

    Mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie garnieren.

2. Caldo Verde

Caldo Verde ist eine herzhafte grüne Suppe, die aus Kartoffeln, Kohl und Chorizo zubereitet wird. Das traditionelle Gericht stammt aus der Region Minho im Norden Portugals. Der intensive Geschmack und die Textur entwickeln sich beim langsamen Köcheln.

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 45 Min
Anzeige

Zutaten

4

Kartoffeln

1

Zwiebel

2

Knoblauchzehen

100g

Chorizo-Wurst

200g

Grünkohl

Olivenöl

Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 6

    Die Zwiebel und den Knoblauch in Olivenöl glasig dünsten.

  2. Schritt 2 / 6

    Die Kartoffeln würfeln, hinzufügen und kurz anbraten. Wasser oder Gemüsebrühe hinzufügen, bis die Kartoffeln bedeckt sind. Alles köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

  3. Schritt 3 / 6

    Die Suppe pürieren, bis sie glatt ist. Bei Bedarf mehr Flüssigkeit hinzufügen.

  4. Schritt 4 / 6

    Den Grünkohl hacken und in die Suppe geben und köcheln lassen, bis er zart ist.

  5. Schritt 5 / 6

    Die Chorizo-Scheiben kurz in einer Pfanne anbraten, bis sie knusprig sind.

  6. Schritt 6 / 6

    Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und in Schüsseln servieren, garniert mit knuspriger Chorizo.

3. Pastéis de Nata

Diese leckeren Blätterteigtörtchen sind für ihre knusprige Textur, die zarte Vanillepuddingfüllung und die leicht gebräunte Kruste bekannt. Pastéis de Nata werden häufig zum Frühstück oder Nachmittagstee genossen. Sie sind ein Symbol der portugiesischen Konditorkunst.

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 25 Min
  • Gesamtzeit 45 Min
Anzeige

Zutaten

1

Packung Blätterteig

500ml

Milch

200g

Zucker

1

Vanilleschote (oder Vanilleextrakt)

6

Eigelb

Zimt und Puderzucker

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 6

    Den Blätterteig ausrollen und in 12 Kreise schneiden. Die Kreise in gefettete Muffinformen legen und leicht andrücken.

  2. Schritt 2 / 6

    Milch in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen.

  3. Schritt 3 / 6

    Die Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen und zur Milch hinzugeben. Alternativ kannst du auch Vanilleextrakt verwenden.

  4. Schritt 4 / 6

    In einer Schüssel Zucker und Eigelb verrühren, bis die Mischung heller wird. Die warme Milch langsam in die Eigelb-Zucker-Mischung gießen, dabei ständig rühren. Die Mischung zurück in den Topf gießen und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie eindickt.

  5. Schritt 5 / 6

    Die Vanillepuddingfüllung gleichmäßig auf die vorbereiteten Blätterteigkreise verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 220°C ca. 15 bis 20 Minuten backen, bis der Blätterteig goldbraun und die Füllung leicht gebräunt ist.

  6. Schritt 6 / 6

    Die fertigen Törtchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Zudem kannst du sie mit Zimt und Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!

Mehr Rezepte
Spargel-Pattie Burger
Rezept

Spargel-Pattie Burger

  • 21.05.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group