Eine typisch italienische Nachspeise mit Karamell aufgepeppt - Rezept & Anleitung

Panna Cotta Piemontese mit Karamellkern

Mit frischen Beeren garniert, ist diese süße Sahnecreme der ideale Nachtisch für das italienische Dinner. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt.

Panna Cotta Piemontese mit Karamellkern

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 360 Min
  • Gesamtzeit 380 Min

500 g

Sahne

1 Stange

Vanille-

4 EL

Zucker

4 EL

Zucker für das karamell

2 Blätter

Gelatine (ca. 2 g)

4

durchsichtige Portionsgläser

Schritt 1: Karamell zubereiten

Den Zucker für den Karamell in eine Pfanne geben und unter Rühren schmelzen lassen. Eine Schicht Karamell in jedes Portionsglas für die Panna Cotta geben (mit dem Karamell den Boden bedecken).

Schritt 2: Sahnecreme kochen

In einem Topf die Sahne mit dem restlichen Zucker und dem Mark der Vanille erwärmen. Die im kaltem Wasser eingeweichte Gelatine zugeben, warm werden lassen, aber nicht kochen! Langsam verrühren.

Schritt 3: Panna Cotta kaltstellen

Dann die Panna Cotta-Gläser mit der Sahnemischung befüllen und 4-6 Stunden kalt stellen.

Schritt 4: Anrichten

Panna Cotta mit frischen Beeren und Puderzucker bestäubt servieren. Wer will, gibt auch noch Deko-Kresse oder Minzblättchen dazu.

Guten Appetit!


© 2022 Seven.One Entertainment Group