Anzeige
Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Ossobuco alla Milanese con Risotto allo Zaferano

© sixx.de

Hier findet ihr das Rezept zu "Ossobuco alla Milanese con Risotto allo Zaferano" aus "Mein Lokal, dein Lokal"!

Anzeige

Zubereitung Kalbshaxe

  • Zubereitungszeit 180 Min

4 cm

Scheibe(n) Kalbshaxen (ca. 2-4 dick)

3 EL

Mehl

1 EL

frisch gemahlener Pfeffer

50 g

Butter

150 ml

Weißwein, trockener

200 ml

Kalbsbrühe

1

FÜR DIE GREMOLADE

1

Zitrone(n), unbehandelt

2

Knoblauchzehn

1 Bund

Petersilie

1

FÜR DAS RISOTTO

250 g

Risotto Carnaroli

65 g

Butter

150 g

weiße Zwiebeln

45 g

Grana Padano DOP

500 ml

Kalbsbrühe

50 ml

Weißwein

5 g

Safranfäden

Die Kalbshaxe an der Schwarte mehrfach einschneiden, damit sie sich beim Garen nicht zusammenzieht.

Danach das Fleisch in Mehl wenden und das überschüssige Mehl abklopfen. Die Butter in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch dann heiß anbraten, Salz und Pfeffer hinzugeben. Den Wein hinzugeben. Wenn der Wein fast verdampft ist wird die Kalbsbrühe hinzugeben. Die Haxe dann im zugedeckten Topf, bei kleiner Hitze, ca. 1.5 Stunden schmoren lassen und zwischendurch einmal wenden.

Zubereitung Risotto

In einem Kochtopf 40 g der Butter schmelzen lassen und die Zwiebeln würfeln. Die gewürfelten Zwiebeln im Topf heiß anbraten, das Risotto dazugeben und so lange anbraten bis die Butter komplett eingezogen ist. Den Weißwein hinzugeben und so lange kochen bis er verdampft ist. Danach die warme Brühe dazugeben. Das Risotto ca. eine halbe Stunde kochen lassen. Achtung: Das Risotto immer wieder umrühren und evtl. noch Flüssigkeit hinzugeben. Es darf nie ohne Flüssigkeit sein.

Parallel die Safranfäden in etwas Kalbsbrühe einziehen lassen. Nach ca. 15 Minuten, die Safranfäden entfernen und die Brühe zum Risotto hinzugeben. Das Risotto dann nochmal 15 Minuten kochen lassen, bis die Flüssigkeit komplett eingezogen ist. Danach die restliche Butter mit dem Parmesan kurz einrühren und das Risotto kurz stehen lassen.

Inzwischen die Petersilie waschen und klein hacken, Zitronenschale abreiben, die Knoblauchzehen zerdrücken und alles zusammenmischen. Vor dem Servieren die Kräutermischung über das Fleisch streuen und zusammen mit dem Risotto anrichten.

Bei diesem Ossobuco-Rezept handelt es sich ums Uhrrezept, bevor die Tomate nach Europa kam. In neueren Versionen werden auch Tomaten und andere Gemüsearten mit verarbeitet.

Buon Appetito!


© 2022 Seven.One Entertainment Group