Anzeige
Köstlicher Nudelauflauf – ein Rezept zum Schnellkochen

Nudelauflauf

Article Image Media

Wenn es beim Kochen schnell gehen soll, ist ein Nudelauflauf natürlich immer eine gute Wahl. Aber auch der einfachste Auflauf braucht mindestens 20 Minuten im Ofen, oder? Der Spitzenkoch Sebastian Dickhaut hat sich bei "Abenteuer Leben" auf kabel eins der Herausforderung gestellt, ein leckeres Nudelgratin in unter zehn Minuten frisch auf den Tisch zu bringen. Für seinen Nudelauflauf mit Tomaten nutzt der Kochbuchautor neben den Nudeln nur frische Lebensmittel und keine Fertigprodukte.

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 25 Min

150

gr Fadennudeln

2

Eier

50

gr saure Sahne

100

gr geräucherte Schinken

100

gr Schnittkäse

1 Bund

Schnittlauch

1 Prise

Salz, Pfeffer

250

gr Kirschtomaten

0.25

BioZitrone

2 Zweige

Basilikum

3 EL

Olivenöl

In einem weiten Topf Salzwasser aufkochen und darin die Nudeln in 3-4 Minuten garkochen. Inzwischen die Eier mit der sauren Sahne verquirlen. Schinken und Käse in Würfeln schneiden, Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Alles mit den Eier verrühren, salzen und pfeffern.

Dann die Nudeln abgießen und mit der Eiermasse zurück in den Topf geben. Dort kurz rühren, bis alles heiß und verbunden ist und dann zugedeckt bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten stocken lassen.

Inzwischen das Sugo machen: Kirschtomaten waschen und würfeln, Zitrone abreiben und auspressen, Basilikumblättchen hacken. Alles mit Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Nudelauflauf in 4 Stücke teilen und umgedreht mit dem Tomatensugo auf Tellern servieren.

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Klassiker: Spargel mit Kartoffeln und Butter aus dem Thermomix
Rezept

Klassiker: Spargel mit Kartoffeln und Butter aus dem Thermomix

  • 21.05.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group