Anzeige
Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Maissüppchen mit Parmesanchip

Article Image Media

Popcorn macht den Parmesanchip so besonders. Rezept aus dem "Camouflage" in Augsburg.

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 50 Min
  • Gesamtzeit 60 Min

100 g

Zucker

100 g

Butter

6

Schalotten

1 kg

Maiskörner (gekocht)

500 ml

Gemüsebrühe

1

Rote Chilischote

100 g

Geriebener Parmesan

20 g

Pflanzenöl

50 g

Trockene Maiskörner

30 g

Zucker

Für das Maissüppchen werden zunächst Zucker und ein Zehntel der Butter miteinander in einen großen Topf gegeben und bei niedriger Hitze geschmolzen bis die Masse langsam goldgelb karamellisiert. Die rote Chilischote wird entkernt und fein kleingeschnitten. Schalotten werden in kleine Würfel (Brunoise) geschnitten und mit den gewaschenen, gekochten Maiskörnern, der Chili und dem Rest der Butter hinzugegeben: Etwa 20 Minuten wird bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Rühren weiterkochen. Nun wird mit Brühe und Wasser aufgegossen – so dass der Mais komplett bedeckt ist. Die Suppe kocht nun weitere 30 Minuten. Gelegentlich umrühren.

Die Suppe kann püriert werden und wird anschließend durch ein Sieb gestrichen – ein sehr feines Süppchen mit einer leicht pikanten Note entsteht

Für den Parmesanchip wird zunächst Popcorn hergestellt. Maiskörner, Zucker und Pflanzenöl werden in einem großen Topf miteinander vermengt und bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf solange erhitzt bis die Maiskörner aufspringen. Ein Schwenken des Topfes verstärkt die Wirkung. Vorsicht! Es empfiehlt sich ein Küchentuch beim Topfschwenken, da sehr hohe Temperaturen entstehen und Verbrennungen so vermieden werden. Das Popcorn ist fertig!

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech werden kleine Pamesanhäufchen gegeben und bei 180°C für circa 2 Minuten im Backofen zum Schmelzen gebracht. Nun wird das Blech aus dem Ofen genommen und es werden jeweils 2 Popcorns darauf gedrückt. Noch einmal 2 Minuten in den Ofen und fertig sind die Parmesanchips. Diese erkalten sehr schnell und werden fest.

Auf die noch heiße Suppe wird ein Parmesanchip gelegt und kann serviert werden.

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Colonia Tovar: Schwarzwald in den Tropen 2/2

Colonia Tovar: Schwarzwald in den Tropen 2/2

  • Video
  • 08:14 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group