Anzeige
Film-Food mit Dirk Hoffmann

Louis' außerirdische Kohlsuppe

© sixx.de

Eine französische Kohlsuppe wie im Film "Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe" - Dirk Hoffmann hat das passende Rezept dazu!

Anzeige

Zubereitung:

1000 (ca.) g

Weißkohl

1.000 g

Suppenfleisch vom Rind mit Knochen

300 g

geräucherten mageren Speck

3 mittelgroße

Zwiebeln

2 kleine Dosen

weißen Bohnen

300 ml

fruchtigen Weißwein

200 ml

saure Sahne

3 EL

Fruchtessig

2

Lorbeerblätter

2 TL

Meersalz

1 nach Belieben

Pfeffer aus der Mühle

10 g

Piment

40 g

Butter

3 EL

Speiseöl

1 Bund

Frühlingslauch

500 ml

Wasser

1 Das Suppenfleisch, Wasser und den Speck in einen Topf geben. Mit Pfeffer, Salz, Lorbeerblätter und Piment würzen. Bei halber Hitze ca. 2,5 - 3 Stunden köcheln lassen.

2 Nach dem Garen das Fleisch aus dem Topf nehmen und die Brühe separieren. (Tipp: das Fleisch ist gar, wenn sich eine Fleischgabel leicht aus dem Fleisch ziehen lässt.)

3 Die Zwiebeln schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Vom Weißkohl die äußeren Blätter entfernen dann den Kohlkern entfernen, achteln und in feine Scheiben schneiden.

4 Butter und Öl in einen weiteren Topf geben und die Zwiebeln darin glasig braten. Den Weißkohl hinzugeben und mit der Brühe, Essig und den Weißwein auffüllen. Deckel drauf und ca. 30 Minuten köcheln.

5 Die Bohnen aus der Dose in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Dann in die Kohlsuppe geben. Das Rindfleisch von Knochen und Fett befreien und in mundgerechte Würfel schneiden und ebenfalls in die Suppe geben. Speck kann nach Geschmack ebenfalls gewürfelt und in die Suppe gegeben werden. Alles nochmal kräftig aufkochen nochmal mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

6 Den Lauch reinigen und in Ringe schneiden. Die Suppe in vorgewärmte Teller füllen mit einem Löffel saurer Sahne und dem Lauch dekorieren.

Zu dieser außerirdischen Suppe Baguette servieren.

Guten Appetit!


© 2023 Seven.One Entertainment Group