Anzeige
Diese Pasta wird mit den verschiedensten Meeresfrüchten serviert: Rezept & Anleitung

Linguine mit dem Besten aus dem Meer

Article Image Media

Zu den italienischen Linguine mit Leckerem aus dem Meer gibt es junges Gemüse und eine ausgefallene Prosecco-Basilikumsauce. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt und mit Video erklärt.

Anzeige

Linguine mit dem Besten aus dem Meer: Rezept und Zubereitung

2 Köpfe

Rotschwanzgarnelen, 8/12 mit Schale und

2 Köpfe

Rotschwanzgarnelen, 8/12 mit Schale ohne

2

Jacobsmuschelfleisch, bestenfalls frisch

2

kleine Sepia

3

Mini-Zucchini

3

Mini-Patisson

5

rote Cherrytomaten

1

Schalotte

1 Schuss

Prosecco

1 EL

Sahne (nach Belieben)

1 EL

Crème fraîche (nach Belieben)

35 g

ungekochte Linguine

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

1 Spritzer

Zitrone

2 EL

Olivenöl zum Anschwitzen (nach Belieben)

5Blätter

frischer Basilikum (nach Belieben)

1 EL

Parmesan (nach Belieben)

Schritt 1: Meeresfrüchte vorbereiten

Die Garnelen schälen und den Darm entfernen. Bei der Hälfte der Garnelen den Kopf dran lassen. Die Jacobsmuscheln, soweit sie nicht schier sind, vom Rogen befreien, sodass nur das schiere Muskelfleisch über ist. Den Sepia gut waschen, die Haut abziehen, den Kopf abtrennen und die Sepiatube säubern und das Rückenstück entfernen. Die gesäuberte Tube in Streifen schneiden und den Kopf mit den Tentakeln säubern (der Schnabel muss entfernt werden).

Schritt 2: Gemüse schneiden

Das Gemüse waschen und die Mini-Zucchini der Länge nach halbieren. Mini-Patisson und Cherrytomaten halbieren, die Schalotten in feine Würfel schneiden.

Schritt 3: Nudeln kochen

Linguine im kochenden Salzwasser al dente kochen. Die Kochzeit hängt von den Nudeln ab, ob frische oder getrocknete verwendet werden. Sie sollten einen leichten Biss haben.

Schritt 4: Garnelen braten

Die Garnelen mit Kopf und die Jacobsmuscheln in einer heißen Pfanne anbraten, salzen, pfeffern und mit ein wenig Zitronensaft würzen und beiseitestellen, langsam garziehen.

Schritt 5: Sauce herstellen

Die Schalottenwürfel in Olivenöl anschwitzen, Zucchini und Patisson dazugeben. Dann den vorbereiteten Sepia und die zwei Garnelenschwänze ohne Kopf leicht anschwitzen, alles zusammen, sodass das Gemüse noch schön Biss hat. Mit etwas Prosecco ablöschen, kurz etwas reduzieren lassen. Mit Sahne und Crème fraîche nach Gefühl auffüllen und einkochen, sodass es eine schöne cremige Konsistenz hat.

Schritt 6: Portion anrichten

Dann die Linguine, die halbierten Cherrytomaten und in Streifen geschnittenen Basilikum dazugeben und alles zusammen durchschwenken. Auf einem Pasta-Teller anrichten. Die gebratenen Garnelen mit Kopf und die Jacobsmuschel dazu und mit etwas frischem Basilikum und gehobeltem Parmesan garnieren.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Die Videoanleitung für die Linguine mit Meeresfrüchten gibt es hier

Mehr Informationen
Crazy Breakfast Ideen mit Achim Müller

Crazy Breakfast Ideen mit Achim Müller

  • Video
  • 11:00 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group