Anzeige
Ostermenü mal anders

Lamm-Kebab

© sixx.de

Passend zu Ostern kommt Lamm auf den Teller - wie wär's zur Abwechslung mal mit einem leckerem Lamm-Kebab?

Anzeige

Zubereitung:

300 g

Kartoffeln

2

Lammhüften

4

Wachteleier

1 nach Belieben

mediterrane Kräuter (Salbei, Rosmarin, Thymian, Oregano)

1

Thai Spargel

4 kleine

Datteltomaten

100 g

Griechischer Yoghurt

1

Knoblauchzehe

0.25

Gurke

1 Die Kräuter hacken, das Lammfleisch in kleine Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne bei 3/4 Hitze braten.

2 Die Kartoffeln schälen und mit einer Reibe in feines Stroh schneiden. Das Kartoffelstroh in Wasser auswaschen, damit die Stärke rausgeht und anschließend mit einem Küchentuch trocknen. Eine Schaumkelle mit einem Teil des Strohs ausfüllen, mit einer zweiten kleineren die Kartoffeln rein drücken und in einer Fritteuse garen.

3 Spargel kurz in Salzwasser blanchieren und die Wachteleier 5 Minuten kochen und pellen.

4 Die Gurke reiben, den Knoblauch fein hacken und mit dem Joghurt sowie Salz und Pfeffer vermengen.

5 Lamm-Kebab in die Kartoffelkörbchen verteilen je 1/2 aufgeschnittenes Wachtelei rein, 1/2 Tomate, Spargel und Tsatsiki.

Guten Appetit!


© 2022 Seven.One Entertainment Group