Anzeige
Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Lachsfilet mit Wasabi-Erbsenpolenta

Article Image Media

Farbenfrohes Gericht aus dem "Leinegold" in Hannover

Anzeige

ZUBEREITUNG

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 40 Min

160

gr Lachs (am besten aus dem Mittelstück)

10

gr schwarzer Sesam

10

gr heller Sesam

1 EL

Wiberg Sesam Royal Salz

200

gr Tiefkühl-Erbsen

10 Tuben

gr Wasabi aus der

50

gr Polenta

1 Prise

Salz

100

gr vorgekochte rote Beete

1 Prise

Curry

1 Prise

chilli

1 Prise

Orangenpfeffer

10

gr Butter

100 ml

Sojasauce hell

2 EL

Honig

50 ml

Kokosmilch

45

gr Butter

1 EL

Speisestärke

50

gr Rucola

5

gr Pinienkerne

15

gr Parmesan

2 EL

Rapsöl

2 EL

Olivenöl

5

gr Saiblingskaviar

Den Lachs leicht salzen. Die beiden Sesamsorten mit dem Sesam Royal Salz mischen und den Lachs von einer Seite in die Sesammischung drücken. Auf der Kruste von beiden Seiten eine Minute lang anbraten, dann bei 140 Grad ca. 6-8 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben. Der Lachs sollte danach noch leicht glasig sein.

Die Erbsen in kochendes Wasser geben, sodass alle Erbsen bedeckt sind. Direkt vom Feuer ziehen und etwas stehen lassen, dann pürieren. Das Püree durch ein Sieb streichen, um die Erbsenschalen zu entfernen. Dann in einen Topf geben, mit Salz und Wasabi abschmecken, aufkochen und die Polenta einrühren, vom Herd nehmen, die Polenta quellen lassen und ca. 20 Gramm Butter unterrühren.

Mit einem "Pariser Ausstecher" Kugeln aus der Roten Beete stechen. Diese in eine Pfanne geben und mit etwas Wasser und Butter erhitzen. Kurz bevor die Flüssigkeit verdünstet ist, Curry, Chili, Orangenpfeffer und eine Prise Salz hinzugeben.

Sojasauce, Honig und Kokosmilch aufkochen, dann bei kleiner Hitze reduzieren lassen. Etwas Butter zum Binden hinzugeben und nach Bedarf mit Speisestärke nachbinden.

Rucola, Parmesan, Pinienkerne, Rapsöl und Olivenöl miteinander vermengen und pürieren.

Alles auf einem Teller anrichten und mit Saiblingskaviar dekorieren.

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Akkuschrauber-Hacks

Akkuschrauber-Hacks

  • Video
  • 10:03 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group