Anzeige
Ein beliebter Klassiker der österreichischen Küche: Rezept & Anleitung

Kärntner Kasnudeln

Article Image Media

Das Nudelgericht aus Kärnten wird mit passierten Kartoffeln gefüllt. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt und mit Video erklärt.

Anzeige

Kärntner Kasnudeln: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 90 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 130 Min

1 kg

Mehl, glatt

2 Prisen

Salz

2 EL

Öl

250 ml

lauwarmes Wasser

1 kg

Bröseltopfen

1 kg

mehlige Erdäpfel

1

Ei

10 g

Nudelminze (Braune Minze) (nach Belieben)

10 g

Kerbel (nach Belieben)

1 Prise

Pfeffer

250 ml

braune Butter oder ausgelassene Grammeln

Schritt 1: Teig vorbereiten

Man nehme glattes Mehl, Wasser, Öl sowie eine Prise Salz und bereite daraus einen glatten, geschmeidigen Teig. Anschließend den Teig eine Stunde kühl ruhen lassen.

Schritt 2: Kartoffelknödel herstellen

In der Zwischenzeit mehlige Erdäpfel kochen, schälen und passieren. Mit dem Bröseltopfen, den Gewürzen und dem Ei mischen und dann zu kleinen Knödelchen formen.

Schritt 3: Kasnudeln zubereiten

Den Teig dünn ausrollen und Kreise ausstechen. Ein Knödelchen der Fülle auf jeden Teigausschnitt geben, den Teig auf der Seite verschließen (krändln). Im Salzwasser 15 Minuten kochen und anschließend abtropfen lassen.

Schritt 4: Gericht servieren

Danach die Kasnudeln in brauner Butter schwenken oder mit ausgelassenen Grammeln übergießen und dann mit Salat servieren.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Die Videoanleitung für die "Kärntner Kasnudeln" gibt es hier

Mehr Informationen
Neue Fahrradgadgets 2024

Neue Fahrradgadgets 2024

  • Video
  • 10:22 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group