Anzeige
Rezept aus dem halben Kochttopf

Hirtentopf

Article Image Media

Eiergraupen und Kolbasz: Fett und Kohlenhydrate sollen Kraft geben bei diesem ungarischen Eintopf

Anzeige

450

Gramm Eiergraupen (ungarische Teigware)

500

Gramm Kartoffeln

400

Gramm Kolbasz (geräucherte Wurst)

100

Gramm Schweineschmalz

2

Tomaten

1

Spitzpaprika

1

Zwiebel

1 Prise

Salz

1 Prise

edelsüßen Paprika

1 Prise

Pfeffer

  • Vorbereitungszeit 5 Min
  • Zubereitungszeit 18 Min
  • Gesamtzeit 23 Min

Das Schweineschmalz in einem Topf erwärmen und die Zwiebel darin glasig anbraten. Dann die Eiergraupen hinzugeben und weiterrösten. In der der Zwischenzeit die Kolbasz in einer Pfanne anbraten, sodass das Fett aus der Wurst quillt.

Jetzt die Eiergraupen mit Paprikapulver, Pfeffer und Salz würzen und mit kochendem Wasser aufgießen. Die Tomaten, Kartoffeln und Paprika kleinwürfeln und zur kochenden Brühe geben. Jetzt 15 Minuten kochen bis die Eiergraupen bissfest sind. Dann die Kolbasz hinzugeben (ohne Fett) und den Eintopf 10 Minuten ruhen lassen. 

Mehr Informationen
Das Mönchs-Tattoo - der heilige Stich

Das Mönchs-Tattoo - der heilige Stich

  • Video
  • 08:23 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group