Anzeige
Spezialitätenbattle NRW traditionell

Himmel un Äd traditionell

Article Image Media

Ein klassisches Rezept aus Nordrhein-Westfalen

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 50 Min

1 kg

Kartoffeln, mehlig kochend

50 g

Butter

250 ml

Milch

6

Äpfel

3 EL

Zucker

500 g

Schalotten

1 Ring

Blutwurst

1

Zitrone

1Messerpitze

je Salz und Muskat

1 EL

Petersilie

Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Die geschälten und gekochten Salzkartoffeln zerstampfen, mit der erhitzten Milch, der Butter, Salz und einer Prise Muskat mit dem Schneebesen kräftig durchschlagen. Die geschälten, entkernten und geviertelten Äpfel mit Zucker und Zitronensaft würzen und in ganz wenig Wasser weich kochen, grob zerstampfen und unter das Kartoffelpüree mischen.
Die Schalotten in Streifen schneiden und goldgelb rösten. Die geschälte Blutwurst in fingerdicke Scheiben schneiden, leicht in Mehl wenden und in etwas Schmalz von beiden Seiten knusprig braten.
Das Püree auf die Teller verteilen, jeweils Blutwurst darauf legen und die gerösteten Zwiebeln darauf verteilen.

Mehr Informationen
Der beste Street-Food Markt in LA

Der beste Street-Food Markt in LA

  • Video
  • 09:24 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group