Anzeige
Zutaten und Zubereitung nach Frank Rosin

Hausgemachte Pljeskavica mit Ajvar

Article Image Media
© Barbara Henning - Fotolia

Das hausgemachte Pljeskavica schmeckt mit Ajvar umso besser - Frank Rosin zeigt wie beides frisch zubereitet werden kann. 

Anzeige

2

altbackene Brötchen / für das Pljeskavica

300 ml

Milch

3

mittelgroße Zwiebeln

3

Paprikaschoten

0,5 Bund

glatte Petersilie

30 g

Kapern (in Lake)

700 g

gemischtes Hackfleisch

1 Prise

Salz

1 Prise

frisch gemahlener Pfeffer

6 EL

Semmelbrösel (nach Bedarf)

3 EL

Olivenöl

4

rote Paprikaschoten / für das Ajvar

1

Chilischoten (nach Belieben)

1

Aubergine

2

Zwiebeln

3

Knoblauchzehen

4 EL

Olivenöl

1 Spritzer

Zitronensaft

1 Prise

Zucker

1 Prise

Salz

1 Prise

frisch gemahlener Pfeffer

  • Vorbereitungszeit 140 Min
  • Zubereitungszeit 75 Min
  • Gesamtzeit 215 Min

Zubereitung

Für die Pljeskavica

1. Für die Pljeskavica die Brötchen in grobe Stücke schneiden und in der lauwarmen Milch einweichen.
2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.
3. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls würfeln.
4. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und fein schneiden.
5. Die Kapern abtropfen lassen und fein hacken.
6. Die Brötchenstücke gut ausdrücken, in kleine Stücke zupfen und in einer Schüssel mit Zwiebeln, Paprika, Petersilie, Kapern und Hackfleisch kräftig verkneten. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann im Kühlschrank abgedeckt zwei Stunden kalt stellen.

Für das Ajvar

1. In der Zwischenzeit für das Ajvar Paprika, Chili nach Belieben und Aubergine waschen.
2. Paprika und Chili halbieren, entkernen und würfeln.
3. Die Aubergine ohne Stielansatz ebenfalls klein schneiden.
4. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
5. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die vorbereiteten Zutaten darin bei mittlerer Hitze mindestens 30 Minuten langsam köcheln lassen. Falls die Masse zu stark einkocht, 1 Schuss Wasser hinzufügen. Zum Ende der Garzeit sollte die Flüssigkeit allerdings nahezu vollständig verkocht sein. Mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Pljeskavica

1. Die Pljeskavica-Masse aus dem Kühlschrank nehmen und mit leicht angefeuchteten Händen zu 3 cm dicken, handtellergroßen Fladen formen.
2. Die Fladen in Semmelbröseln wenden.
3. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pljeskavica darin von beiden Seiten jeweils etwa 5 Minuten durchbraten. Alternativ die Fladen auf dem heißen Holzkohlegrill garen.

Die Pljeskavica zusammen mit dem Ajvar anrichten und servieren.

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit!

Mehr Informationen
DDR Luxus Gerichte mit Achim Müller

DDR Luxus Gerichte mit Achim Müller

  • Video
  • 10:25 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group