Anzeige
Eine knusprige Hähnchenkeule mit einer speziellen Chili-Art gewürzt

Hähnchenkeule mit Ananas und Piment d'Espelette

Article Image Media
© kabel eins

Leckere Hähnchenkeulen kombiniert mit frischer Ananas und gewürzt mit Piment d'Espelette, einer Chili-Sorte mit besonderem Geschmack. Mit diesem Rezept können Sie das Geflügelgericht ganz einfach nachkochen.

Anzeige

Zubereitung:

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 50 Min
  • Gesamtzeit 65 Min

3

Hähnchenkeulen

0.75

frische Ananas

1

rote Zwiebel

3 Zweige

frischer Thymian

1.5

Chinaknoblauch

3 EL

Zitronensaft

3 EL

flüssiger Honig

1 Messerspitze

Piment d'Espelette

Den Knoblauch sehr fein hacken und in eine Schüssel geben. Den frisch gepressten Zitronensaft und den flüssigen Honig dazugeben. Alles gut salzen und pfeffern und Piment d'Espelette dazugeben. Dann das Olivenöl hinzufügen und zu einer Marinade verrühren.

Die halbe frische Ananas gut schälen, den Strunk entfernen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Damit wird eine feuerfeste Form ausgelegt. Die rote Zwiebel in feine Streifen schneiden und über die Ananas verteilen und die 3 Thymianzweige ebenfalls darüber verteilen. Dann die Hähnchenkeulen auf der Ananas verteilen und gut mit der Marinade einpinseln. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und wenn die Temperatur erreicht ist, auf 160 Grad runterschalten. Für 40 – 50 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Zwischendurch immer wieder mit der Marinade bestreichen. Nach 30 Minuten schon mal einstechen, wenn klare Flüssigkeit aus den Schenkeln kommt, dann ist das Fleisch gut.

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit!

 

Weitere saftige Fleischgerichte finden Sie hier.

Mehr Informationen
DDR Luxus Gerichte mit Achim Müller

DDR Luxus Gerichte mit Achim Müller

  • Video
  • 10:25 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group