Anzeige
Aromatisches Gulasch mit Kartoffelbeilage, traditionell und besonders im Herbst lecker. Rezept und Anleitung.

Gulasch aus dem Bratschlauch

© sixx.de

Durch das Anbraten bekommt das Fleisch Röstaromen und das Garen im Bratschlauch sorgt für zarte Fleischstücke mit viel Geschmack. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt.

Anzeige

Gulasch aus dem Bratschlauch 

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 60 Min
  • Gesamtzeit 75 Min

1.000 g

Rindfleisch

4

Zwiebeln

2

Knoblauchzehen

2 EL

Tomatenmark

100 ml

Rinderbrühe

100 ml

Rotwein

1 EL

Paprikapulver edelsüß

0,5 TL

Rauchpaprika

0,5 TL

Chilipulver

0,5 TL

Kümmel, gemahlen

2

Lorbeerblätter

2 EL

saure Sahne

3 Stängel

frische Petersilie

8

Kartoffeln

2 EL

Butter

1

Bratschlauch

Schritt 1: Fleisch anbraten

Fleisch in gleichmäßige Würfel schneiden, Zwiebeln grob und Knoblauch fein würfeln. Fleisch in einer Pfanne in etwas Rapsöl scharf anbraten, dass Röstaromen entstehen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark zugeben und ebenfalls gut anbraten.

Schritt 2: Restliche Zutaten hinzugeben

In einer großen Schüssel Rotwein, Rinderbrühe, grob gezupfte Petersilie, Gewürze und den Pfanneninhalt vermischen. Zum Schluss saure Sahne unterrühren.

Schritt 3: Bratschlauch vorbereiten

Ca. 20 cm mehr als benötigt abschneiden, ein Ende verschließen und Gulaschmasse einfüllen. Zweites Ende verschließen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 60 min garen.

Schritt 4: Kartoffeln zubereiten

In der Zwischenzeit Kartoffeln waschen und schälen, anschließend 20-25 min kochen. Kartoffeln vierteln, in einer Pfanne mit Butter schwenken und mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen.

23.09.2021
Clip
  • 11:48 Min
  • Ab 12

© 2023 Seven.One Entertainment Group