Anzeige
Gefüllte Hefeklöße. Rezept und Anleitung

Germknödel mit Mohn und Vanillesauce

Article Image Media

Ein verbreitetes Dampfgericht in der österreichischen und bayrischen Küche. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt.

Anzeige

Germknödel mit Mohn und Vanillesauce: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 30 Min

130 ml

Milch (3,5% Fett)

1 Würfel

Hefe

2 EL

Zucker

400 g

Mehl

0,25 TL

Salz

90 g

weiche Butter

2

Eier

8 EL

Pflaumenmus

1 EL

Puderzucker

3 EL

Mohn

500 ml

Vanillesauce

Schritt 1: Hefe auflösen

Als erstes die Milch auf ca. 35 Grad erhitzen. Die Hefe und die Hälfte des Zuckers in der Milch auflösen.

Schritt 2: Zutaten vermengen

Danach das Mehl in eine Schüssel sieben und Salz, weiche Butter, Eier und den restlichen Zucker mit dem Mehl vermengen. Dann die Hefemischung zu dem restlichen Teig geben und kneten.

Schritt 3: Teig einteilen

Den Teig in 8 gleich große Stücke teilen und mit einem feuchten Tuch abdecken. An einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Dann die Teigstücke zu Kugeln formen. In die Kugeln nun eine Mulde drücken, mit dem Pflaumenmus füllen und die Teiglinge wieder verschließen. Die Kugeln wieder abgedeckt für 15 Minuten gehen lassen.

Schritt 4: Germknödel dämpfen

Danach die Germknödel in einem Dampfkochtopf für 10 Minuten dämpfen. Zum Schluss mit Vanillesauce, Mohn und Puderzucker ausgarnieren.

 

Tipp:

Man kann die Germknödel auch in ein Haarsieb legen und dieses über einen Topf hängen, der mit ein wenig Wasser gefüllt ist. Einen Deckel drauf und man hat einen improvisierten Dampfgarer.

 

Guten Appetit!

Der Videoclip zum Rezept:

Mehr Informationen
Lachs Panna Cotta
Rezept

Lachs Panna Cotta

  • 21.05.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group