Anzeige
Diese fixen, frittierten Teigtaschen sind in herzhafter oder sogar in süßer Variante zu genießen.

Gefüllte Wan Tan "ganz einfach"

© sixx.de

Ob mit Bratwurst gefüllt oder mit Schokolade, hier kommen Hungrige und Dessertfans auf ihre Kosten.

Anzeige

Gefüllte Wan Tan "ganz einfach"

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 5 Min
  • Gesamtzeit 15 Min

1 Packung

Wan Tan Blätter aus dem Asiamarkt (ggf. gefroren)

4 g

robe frische Bratwürste oder 280 g Schweinemett

2 Liter

Erdnussöl zum frittieren

1 Schälchen

Wasser

3 EL

Mehl

Schritt 1: Die Wan Tan Taschen füllen

Die Wan Tan Blätter vor der Zubereitung aus der Tiefkühltruhe nehmen. Das Hackfleisch aus den Bratwürsten drücken und ca. 2 cm dicke Kugeln formen. Die Wan Tan Blätter einzeln auf die Arbeitsfläche legen. Das Hackfleisch in die Mitte der Blätter geben und die Spitzen diagonal zusammenlegen. 

Schritt 2: Die Ränder zusammen kleben

Wasser und Mehl zu einem Kleber verrühren. Die Ränder der Wan Tan Blätter mit etwas Mehlkleber anfeuchten und fest zusammen pressen.

Schritt 3: Die Wan Tan frittieren

Das Öl ca. 170 Grad erhitzen. Dann die Teigtaschen ca. 4-5 Minuten goldgelb frittieren.

Diese knusprigen Wan Tan schmecken mit Sojasoße oder süß – sauer Soße.

Tipp:

Alternativ können die Wan Tan auch mit Schokoladen- oder Nuss-Nougat-Creme gefüllt werden und zum Beispiel mit Marshmallows dekoriert als süßes Dessert serviert werden.


© 2022 Seven.One Entertainment Group