Anzeige
Deftiges Hühnerfleisch mit eigener Füllung auf aromatischer Sauce: Rezept & Anleitung

Gefüllte Perlhuhnbrust

Article Image Media

Die Füllung des Perlhuhns besteht aus einer deftigen Hühnerfarce mit Champignons. Zu dem Fleischgericht gibt es eine selbstgemachte Sauce, die unter anderem durch etwas Weißwein und Sherry besonders aromatisch schmeckt. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt und mit Video erklärt.

Anzeige

Gefüllte Perlhuhnbrust: Rezept und Zubereitung

FÜR DIE PERLHUHNBRUST

4

Perlhuhnbrüste mit Haut

150 g

Hühnerfarce bestehend aus:

50 ml

Sahne

100 g

Hühnerbrust

100 g

Champignon oder Steinpilze

2 EL

Petersilie

FÜR DIE SAUCE

0,2 Liter

guten Weißwein

0,1 Liter

Sherry

150 ml

Sahne

350 ml

Hühnerbrühe

1

Zwiebel

1 Stück

Sellerie

0,5 Stange

Lauch

2 TL

Butter

2 TL

Mehl

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

1 Prise

Cayenne

1 Prise

Muskat

1 Schuss

Zitronensaft

Schritt 1: Hühnerfarce zubereiten

Die Hühnerbrust klein schneiden. Im Blitzhacker unter Zugabe der kalten Sahne zu einer cremigen Farce verarbeiten und kaltstellen. Die Pilze in Scheiben schneiden, salzen und pfeffern und dann kurz in etwas Butter ansautieren, abtropfen lassen und dann kaltstellen. Die Petersilie hacken. Wenn alles gut gekühlt ist die Pilze und Petersilie unter die Farce ziehen und bereitstellen.

Schritt 2: Brühe kochen

Die Schalotten und den Sellerie schälen und klein schneiden. Einen Topf aufstellen. In diesem etwas Butter zergehen lassen, die Schalotten und den Sellerie kurz anschwitzen. Dann alles mit dem Weißwein ablöschen und diesen reduzieren. Als nächste die Geflügelbrühe hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Danach die Sahne zugeben und nochmals etwas durchkochen lassen.

Schritt 3: Sauce verfeinern

In der Zwischenzeit das Mehl mit etwas Butter in einen Schüssel geben und verrühren. Nach und nach etwas von der Mehlbutter in die Sauce geben und diese bis zur gewünschten Konsistenz abbinden. Die Sauce sollte sämig und mollig sein. Am Schluss die Sauce noch mit Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer, Zitronensaft und Sherry abschmecken und bereitstellen.

Schritt 4: Perlhuhnbrust anbraten

Die Füllung (Farce) in einen Spritzbeutel abfüllen. In die Perlhuhnbrüste vorsichtig eine Tasche schneiden und diese mit der Farce füllen. Den Ofen auf 180°C vorheizen und eine Pfanne auf dem Herd aufstellen. Die Perlhuhnbrust auf der Hautseite anbraten, bis die Haut schön braun ist und etwas Rosmarin zugeben. Danach die Perlhuhnbrust für ca. 12 Minuten in dem Ofen geben und danach an einen warmen Ort noch 5 Minuten ruhen lassen.

Schritt 5: Portionen anrichten

Die Perlhuhnbrüste schräg aufschneiden. Die Sauce nochmal aufmixen und über die Brüste geben. Dazu passen, je nach Geschmack, Rosenkohl, Wirsing, Nudeln, Risotto oder Kroketten.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Die genaue Videoanleitung für die gefüllte Perlhuhnbrust gibt es hier

Mehr Informationen
Der DIY-Wohnzimmer Pimp mit magischen Effekten

Der DIY-Wohnzimmer Pimp mit magischen Effekten

  • Video
  • 27:32 Min
  • Ab 6

© 2024 Seven.One Entertainment Group