Anzeige
Rezept aus "Rosins Fettkampf"

Franzis würzige Blumenkohlpfanne

Article Image Media

Würziges Gemüse - für eine Diät kann es kaum etwas besseres geben! Diese Blumenkohlpfanne wird Sie garantiert überzeugen.

Anzeige

Zubereitung:

  • Zubereitungszeit 35 Min

1 kg

großer Blumenkohl (ca. 1 )

200 g

Cherrytomaten

1

Zwiebel (60 g)

1

Knoblauchzehe

1 Zweig

Rosmarin

3 Stängel

Petersilie

1 Stängel

Basilikum

1

halbe Zitrone

2 EL

Olivenöl

3 Prisen

Salz

1 Schuss

Gemüsebrühe (nach Bedarf)

100 g

magere Räucherspeckstreifen oder -würfel (nach Belieben)

2 Prisen

Pfeffer aus der Mühle

1 Prise

frisch geriebene Muskatnuss

Den Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Die Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden, den Knoblauch in Scheiben. Rosmarin, Petersilie und Basilikum waschen. Petersilien- und Basilikumblätter von den Stängeln zupfen und grob schneiden. Die Zitronenhälfte auspressen und den Saft auffangen.

1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Blumenkohlröschen darin bei mittlerer bis starker Hitze anbraten. Mit 1 Prise Salz würzen, die Temperatur reduzieren, den Deckel auflegen und den Kohl bei niedriger Hitze etwa 5 Minuten im eigenen Saft dämpfen. Falls die Flüssigkeit zu stark verkocht, etwas Gemüsebrühe zugießen.

Währenddessen nach Belieben in einer kleinen beschichteten Pfanne den Speck ohne weiteres Fett bei mittlerer Hitze schön langsam knusprig auslassen. Das restliche Olivenöl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin mit dem Knoblauch bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Tomatenhälften und Rosmarin dazugeben und mitschwitzen, bis die Hälften leicht zusammenfallen. Mit Zitronensaft sowie je 1 Prise Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie und Basilikum unterheben.

Den weich gedämpften Blumenkohl mit je 1 Prise Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Die gebratenen Speckstreifen oder -würfel auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Blumenkohl auf Teller verteilen, mit den Tomaten toppen und mit dem gebratenen Speck bestreut servieren.

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezeptclip:

Mehr Informationen
Neue Fahrradgadgets 2024

Neue Fahrradgadgets 2024

  • Video
  • 10:22 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group