Anzeige
Rezept aus "Abenteuer Leben täglich"

Fischstäbchen- Crêpe

© sixx.de

Dirk Hoffmann wagt sich an ein neues Rezept und bereitet eine etwas ungewöhnliche Kombination zu. 

Anzeige

125 ml

Milch

1

Ei (Größe M)

60 g

Mehl

1 Prise

Salz

3 TL

Butterschmalz

2 EL

Butterschmalz

12

Fischstäbchen

6

Salatblätter

1 nach Belieben

Rucola ,

1 Bund

Schnittlauch

100 g

Remoulade

100 g

Tomaten-Ketchup

  • Zubereitungszeit 30 Min

Zubereitung

  • Für den Crepe zuerst Milch, Ei, Mehl und Salz mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verarbeiten und 15 Minuten ruhen lassen.
  • In einer kleinen beschichteten Pfanne (ca. 15 cm Ø) etwas Butterschmalz erhitzen. Oder man kann natürlich auch einen Crepe Maker nehmen.
  • 1/6 des Teiges hineingeben und von jeder Seite bei mittlerer Hitze 1–2 Minuten goldbraun backen.
  •  Herausnehmen und restlichen Teig ebenso verarbeiten.
  • 2 EL Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Fischstäbchen hineingeben und unter mehrmaligem Wenden 5–8 Minuten braten.
  • Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Salatblätter putzen, waschen und gut trocken tupfen.
  • Schnittlauch waschen, trocken schütteln. Gut 12 Halme beiseitelegen, Rest in feine Röllchen schneiden.
  • Auf jeden Crêpe 1 Salatblatt legen.
  • Remoulade und Ketchup daraufklecksen.
  • Je 2 Fischstäbchen der Länge nach darauflegen, fest aufrollen.
  • Mit je einem Schnittlauchhalm zusammenbinden und servieren.

Guten Appetit!


© 2023 Seven.One Entertainment Group