Anzeige
Ein deftiger Klassiker der Wiener Küche: Rezept & Anleitung

Fiaker Gulasch

Gulasch mal anders! Frankfurter Wurst, Essiggurke und Spiegelei sind das Geheimnis der österreichischen Variante. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt und mit Video erklärt.

Anzeige

Fiaker Gulasch: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 60 Min
  • Zubereitungszeit 200 Min
  • Gesamtzeit 260 Min
FÜR DAS GULASCH

800 g

Wadschinken

1 kg

weiße Zwiebeln

1 Liter

Rinderbrühe

6 EL

Öl

4 Zehen

Knoblauch

4 EL

Paprikapulver (edelsüß)

2 EL

Paprikapulver (geräuchert)

2 EL

Kümmel (gemahlen)

2 EL

Majoran

1 TL

Chili oder Cayennepfeffer

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

FÜR DIE SERVIETTENKNÖDEL

200 g

Semmelwürfel

200 ml

Milch

3

Eier

6 EL

Butter

1

weiße Zwiebel (gehackt)

2 EL

Petersilie (gehackt)

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

1 Prise

Muskatnuss

FÜR DIE GARNITUR

1

Frankfurter Würstel

1

Essiggurke

1

Ei

2 EL

Öl zum Anbraten

Schritt 1: Gulasch anbraten

Den Wadschinken in gleichmäßig große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen, in grobe Würfel schneiden und im heißen Öl dunkel anbraten.

Schritt 2: Zwiebelsud köcheln lassen

Den Knoblauch und die Gewürze hinzufügen, mit einem Liter Rinderbrühe aufgießen. Den Zwiebelsud pürieren und aufkochen. Den Wadschinken hinzufügen und etwa zweieinhalb Stunden (bis das Fleisch zart ist) zugedeckt auf kleiner Flamme köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3: Knödelteig vorbereiten

Die Semmelwürfel in eine große Schüssel geben. Die gehackte Zwiebel in Butter anschwitzen, mit der Milch ablöschen und über die Semmelwürfel gießen. Salz, Pfeffer und Muskatnuss unter die lauwarme Semmelmasse mischen. Drei Eier und Petersilie hinzufügen und verrühren. Die Masse ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 4: Serviettenknödel herstellen

Eine Stoffserviette oder hitzebeständige Frischhaltefolie anfeuchten und die Semmelmasse einrollen, dann beide Enden verknoten. Salzwasser zum Kochen bringen und die Knödelrolle ins leicht kochende Wasser legen und etwa 20 Minuten leicht köcheln lassen.

Schritt 5: Garnitur zubereiten

Das Frankfurter Würstel halbieren, an den Enden kreuzförmig einschneiden und im heißen Öl kurz anbraten. Das Ei in einer Pfanne mit heißem Öl aufschlagen und braten.

Schritt 6: Fiaker Gulasch anrichten

Das Gulasch auf einem flachen Teller anrichten. Mit zwei Scheiben der Serviettenknödel, dem Frankfurter Würstel, Spiegelei und Essiggurke garnieren und servieren.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für das Fiaker Gulasch gibt es hier:

Mehr Informationen
Gulasch
Artikel

Deutsches Gulasch

  • 19.11.2018
  • 09:23 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group