Anzeige
Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Fiaker-Gulasch

Article Image Media

Ursprünglich stammt das Gulasch aus Ungarn. Das Fiaker-Gulasch ist eine spezielle Wiener Variante des feurig-würzigen Puszta-Gerichts. Wir haben das Rezept aus dem Restaurant "Mozartstuben" in Hamburg.

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 130 Min
  • Gesamtzeit 145 Min

1 kg

Zwiebeln

1 kg

Rindfleisch / Wadschinken

3 EL

Tomatenmark

180 g

Schweineschmalz

5

Knoblauchzehen

1

Zitronenschale (hauchdünn abgelöst)

1 Handvoll

frischen Majoran, Kümmel

4 EL

Paprika (scharf)

4 EL

Paprika (süß)

1 Prise

Salz, Pfeffer

1,5 Liter

Rindsuppe (bzw. Tafelspitzbrühe, wenn man hat)

0,25 Liter

Essigwasser

4

Wiener Würstchen

4

Eier

Schweineschmalz in den Topf, Zwiebel im Schweineschmalz gelbgold anrösten, Tomatenmark anrösten, Paprika in den Topf dazugeben, mit Essigwasser ablöschen, Fleisch dazugeben und umrühren.

Danach Gewürzmischung* dazugeben, mit Rinderfond aufgießen, sodass das Fleisch bedeckt ist und weich dünsten. Kurz aufkochen, dann zurück drehen auf 95°, dann 2 - 2 ½ Stunden ziehen lassen.

Im Laufe der 2 ½ Stunden immer etwas Rinderbrühe dazugeben, da es verdampft.

Beim Servieren dann noch wachsweiches Ei und Wiener Würstchen dazugeben und mit Semmelknödel oder Salzkartoffeln servieren.

*Gewürzmischung:

Schale einer Zitrone, dann die Knoblauchzehen, Kümmel, Majoran, bisschen Olivenöl rein und dann alles in den Mixer. Kurz durchmixen.

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Akkuschrauber-Hacks

Akkuschrauber-Hacks

  • Video
  • 10:03 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group