Anzeige
Gaumenschmaus oder Gaumengraus

Feuriges Bohnenschnitzel

Dirk Hoffmanns vegetarisches Bohnenschnitzel - ein Gaumenschmaus zum Nachkochen.

Anzeige

2 Dosen g

Kidneybohnen, Abtropfewicht 400 g

4

Frühlingszwiebeln

4

Knoblauchzehen

200 g

Semmelbrösel

4

Eier

200 g

Gouda

1 nach Belieben

Kräuter, z. B. 8-Kräuter-Gewürzmischung, TK

1 nach Belieben

Gewürze, z. B. Paprikapulver, Currypulver oder Chilipulver

50 g

Mehl

100 g

Paniermehl

1 EL

Olivenöl oder Sonnenblumenöl

Zubereitung

1 Die Kidneybohnen aus der Dose in ein Sieb geben, unter fließendem Wasser gründlich abspülen und gut abtropfen lassen.

2 Die Frühlingszwiebeln waschen und in sehr feine Würfel schneiden. In einer Schüssel die Bohnen zerdrücken, am einfachsten geht das mit einer Gabel.

3 Ein Ei, 50% der Semmelbrösel und die Zwiebeln hinzufügen und die Masse mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Zum Schluss wird noch der geriebene Käse untergehoben.

4 Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hände mit etwas Mehl bestäuben. Die Masse in vier gleich große Kugeln formen, anschließend mit einem Pfannenwender platt drücken, in Ei und anschließend im Paniermehl wenden.

5 Diese nun im heißen Fett von beiden Seiten 8 bis 10 Minuten lang braten, bis sie eine dunkle Braunfärbung erhalten haben. Dabei sollten sie mehrmals gewendet werden.

6 Anschließend die Bratlinge aus dem heißen Fett nehmen und auf etwas Küchenpapier gut abtropfen lassen.

7 Dazu kann man Backkartoffeln in der geschlossenen Pfanne machen.

Tipp: Semmelbrösel kann man aus 2 - 4 Scheiben Toast machen, dafür das Toastbrot doppelt oder dreifach toasten.

Guten Appetit!


© 2022 Seven.One Entertainment Group