Anzeige
Gaumenschmaus oder Gaumengraus

Feurige Thunfischfrikadellen

Article Image Media

Das Rezept für die Thunfischfrikadellen aus Dirk Hoffmanns Kategorie "Gaumenschmaus oder Gaumengraus". 

Anzeige

150 g

Thunfisch im eigenen Saft

1

Brötchen, altbacken

100 g

Gouda, mittelalter, frisch gerieben

1

große Zwiebel(n)

1

Knoblauchzehe(n), gepresst

1

Frühlingszwiebel(n)

5

Kirschtomate(n), fein gewürfelt

2

Eier

25 g

Semmelbrösel

3 EL

Honig, flüssig

300 g

Tomatenketchup

2 Zehen

/n Knoblauch

1 TL

Sambal Oelek

1 EL

Zitronenmelisse, gehackt

1 EL

Petersilie, gehackt

1 EL

Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

Zubereitung

Für die Soße den Honig mit Tomatenketchup und Obstessig in einer Schüssel verrühren. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Sambal Olek dazugeben.

Kräuter, Knoblauch und Pfefferschoten zur Ketchupmischung geben und alles gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken und beiseitestellen. Die Brötchen in Wasser einweichen und anschließend das Wasser ausdrücken.

Den Thunfisch abtropfen lassen. Den Gouda sehr fein reiben, die übrigen Zutaten, so klein es geht, würfeln.

Alle Zutaten vermischen und mit den Kräutern und den restlichen Gewürzen abschmecken. Anschließend die Teigmasse zu flachen Frikadellen formen und in der Pfanne in heißem Öl von beiden Seiten knusprig braten und mit der scharfen Soße servieren.

Mehr Informationen
Lachs Panna Cotta
Rezept

Lachs Panna Cotta

  • 21.05.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group