Anzeige
Rezept aus Ostdeutschland

Erzbergischer Sauerbraten

Facebook

Mit diesem Dressing wird der Braten besonders.

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 220 Min
  • Gesamtzeit 235 Min

1

Marinade:

1 Liter

Wasser

1

Lorbeerblatt

1

Pimentkörner (nach Geschmack)

1

Sellerie (nach Geschmack)

1

Zucker (nach Geschmack)

0,5 EL

Essig

1

Weitere Zutaten:

1 kg

Rindfleisch aus der Keule

1

gewürfelte Möhre

1

gewürfelter Sellerie

1

gewürfelte Zwiebel

2 EL

Ketchup

1,5 Liter

Brühe

1

Soßenkuchen (geriebener Lebkuchen)

Die Zutaten für die Marinade zusammen aufkochen und über das Fleisch geben. Das Fleisch mindestens einen Tag oder länger bei kühlen Temperaturen ziehen lassen. Das Fleisch gut abtrocknen, salzen und scharf anbraten. Sobald der Fleischsaft ausgetreten ist, Fleisch rausnehmen. Zur Schmorflüssigkeit Möhren und Sellerie geben und anbräunen. Dann kommen die Zwiebeln dazu zusammen mit - Geheimtipp von Koch Hagus - 2 Esslöffeln Ketchup. Das ganze mit Brühe ablöschen, dann das Fleisch darin 3 Stunden schmoren lassen.

Den garen Braten aus dem Topf nehmen. Die Schmorrflüssigkeit mit etwas Wasser auffüllen und dann Soßenkuchen (= geriebener Lebkuchen) einrühren. Das ganze aufkochen und über den in Scheiben geschnittenen Sauerbraten gießen. 

Guten Appetit!


© 2022 Seven.One Entertainment Group