Anzeige

Erotisierende Rezepte aus dem Mittelalter

Article Image Media
© dpa

Liebestrank und erregende Mahlzeiten. Das Mittelalter brachte viele eigenwillige Rezepte hervor. Die Wirkungsweisen: erotisierend und luststeigernd. Aber funktionieren diese Rezepte wirklich? Probieren Sie es aus!

Anzeige

Wilder Hengst

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 50 Min
Wilder Hengst

1

Wasser

1

Essig

1 Liter

Ö

1

Salz

1

Honig

1

Senf und / oder Senfkörner

1

Kräuter, Würze:

1

Liebstöckel, weniger Blätter

1

Petersilie

1

Pfeffer

1

Sellerieknollen

Für Marinade:

4 TL

Honig

1 TL

Pfefferminzblätter

0,25 Liter

Rotwein

0,25 Liter

Wasser

10 g

Zimtpulver

Für Sinneslust

25 g

Ginseng

25 g

zerriebene Vanilleschote

25 g

Zimt

0,75 Liter

Rotwein

Aphrodisiaka-Zutaten sind das Geheimnis dieses Salats und die haben eine ganz besondere Wirkung!

Anzeige
Anzeige

Zubereitung:

Wasser, Essig, Öl, Salz und Senf zu einer die Marinade verrühren, aber nicht mit Zucker, sondern mit Honig abschmecken.

Die Sellerieknollen kochen, abkühlen lassen und Scheiben schneiden. Petersilie, Liebstöckel fein haben.

Sellerie mit der Marinade übergießen und die zerkleinerten Kräuter mit Pfeffer dazu geben.

Sinneslust

Nun noch ein Getränk mit Aphrodisiaka-Zutaten und Wasser.

Anzeige

Zubereitung:

Ein Viertel Liter Wasser kochen, Pfefferminzblätter und Zimt dazugeben und ziehen lassen - 10 Minuten! Danach abseihen und Honig einrühren, zuletzt wird Wein dazugegossen.

Wirkung der Zutaten:

Honig erotisiert.

Pfefferminze verbessert den Tastsinn, verbessert die Reaktion und hat eine erregende Wirkung.

Wein enthemmt und steigert die Lust auf Erotik.

Zimt fördert den Kreislauf, sorgt für Harmonie von innen heraus.

Anzeige

Anwendung:

Kurz vor dem Liebesakt warm einnehmen. Natürlich kann das Getränk auch kalt eingenommen werden, dann aber mindestens eine Stunde früher. In der kalten Mischung verzögert sich die erotisierende Wirkung.

Liebes Power

Dieses Trank beinhaltet nur Aphrodisiaka-Zutaten.

Anzeige

Zubereitung:

Für drei Wochen müssen die Gewürze im Rotwein ziehen - zwischendurch immer wieder schütteln. Zuletzt filtern und genießen.

Wirkung der Zutaten:

Ginseng mach vital und dynamisch.

Vanilleschote setzt sexuelle Lockstoffe frei.

Zimt regt den Kreislauf an und wirkt belebend

Wein enthemmt und erregt.

Anwendung:

Zwei Stunden vor dem Liebesakt trinken und noch ein Schluck kurz bevor es losgeht. Bei kürzen Pausen während dem Liebe machen noch einen ordentlichen Schluck trinken.

Mehr Informationen
Neue Fahrradgadgets 2024

Neue Fahrradgadgets 2024

  • Video
  • 10:22 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group