Anzeige

Echtzeitkochen: Hot Dog

Article Image Media

Schnelle und leckere Gerichte in nur 10 Minuten? Hier gibt es Sebastian Dickhauts Speed-Rezept für den Hot Dog mit selbstgemachten Brötchen und Röstzwiebeln!

Anzeige

1

FÜR DAS BRÖTCHEN

200 g

Mehl

1 Päckchen

Backpulver

100 g

Magerquark

4 EL

Öl

4 EL

Milch

0,5 TL

Salz

2

FÜR DAS RELISH

1

kleiner Apfel

1

kleine Gurke

5 EL

Ketchup

2 EL

Senf

2 EL

Apfelessig

3

RESTLICHE ZUTATEN

4

kleine Würstchen

1

Zwiebel

2 EL

Butter

Zubereitung:

Schritt 1: Brötchenteig

Für die Brötchen Mehl & Backpulver mischen und mit den übrigen Zutaten glatt verkneten. 

Schritt 2: Hot Dog-Würstchen in Brötchenteig einrollen

Den Teig in 4 Portionen teilen und zu Fladen formen. Würstchen darin einrollen. 

Schritt 3: Zwiebeln andünsten

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Butter in einer großen Pfanne schmelzen und Zwiebeln darin kurz andünsten. 

Schritt 4: Hot Dogs dämpfen

Hot Dogs darauf setzen, einen Schluck Wasser zugeben und den Deckel aufsetzen. 5-6 Minuten dämpfen, dabei einmal wenden.

Schritt 5: Apfel und Gurke zubereiten

Inzwischen Apfel und Gurke waschen und samt Schale grob in einen Topf raspeln. Mit Ketchup, Senf und Essig verrühren und 3 Minuten kräftig kochen lassen.

Schritt 6: Hot Dogs anrichten

Hot Dogs aus der Pfanne nehmen, Zwiebeln falls nötig noch etwas bräunen. Mit Relish anrichten & losdippen.

Mehr Rezepte
Spargel-Pattie Burger
Rezept

Spargel-Pattie Burger

  • 21.05.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group