Anzeige

Echtzeitkochen: Döner Kebab

Article Image Media

Sebastian Dickhauts Dönerrezept für die schnelle Küche - schnell, einfach und lecker!

Anzeige

Zubereitung

1

FÜR DEN DÖNER

250 g

Kalbsteaks mit Fettrand

1

rote Zwiebel

2

Knoblauchzehen

1 TL

Kreuzkümmelsamen

1 TL

Koriandersamen

1 TL

getrockneter Thymian

0,5 TL

Salz

1 TL

Paprika edelsüß

4 EL

Öl

1

AUSSERDEM

50 g

Tomaten

0.25

Chinakohl

1 Handvoll

Petersilienblätter

2

Fladenbrote

1

griechischer Joghurt

1

Pul biber (getrocknete Chiliflocken)

1 Die Steaks in je 3 flache Stücke schneiden und flachklopfen. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

2 Die Gewürze, den Thymian und das Salz mit Knoblauch im Mörser zerreiben und mit Paprikapulver und 2 EL Öl vermischen. Die Schnitzel damit einreiben und mit den Zwiebeln zu einem Stapel formen. Mit einem Spieß fixieren.

3 Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Salat vierteln, putzen und in Stücke schneiden. Beides mit den übrigen Zwiebeln und der Petersilie mischen.

4 Den Wok anheizen und darin das übrige Öl erhitzen. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden und im Wok unter Rühren in 2-3 Minuten knusprig braten.

5 Die Brote anrösten, aufschneiden und mit der Salatmischung und dem Fleisch füllen. Den Joghurt darauf geben, Pul Biber darüber und genießen.

Mehr Informationen
Faszination Flipper-Automat

Faszination Flipper-Automat

  • Video
  • 25:53 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group