Anzeige
Drei Vorspeisen auf einmal aus Abenteuer Leben täglich

Dirk Hoffmanns deutsche Tapas

© sixx.de

Dirk Hoffmann hat drei leckere Tapas gemacht: Frikadellen im Speckmantel, Reibekuchen und Schweinemett auf Pumpernickel. Mit diesem Rezept können Sie die drei Appetithäppchen ganz einfach nachkochen.

Anzeige

Zubereitung Frikadellen im Speckmantel:

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 60 Min

300 g

Hackfleisch, Schwein und Rind (für die Frikadellen)

100 g

Frühstücksspeck (Bacon) (für die Frikadellen)

1

Ei (für die Frikadellen)

2

mittelgroße Zwiebeln (für die Frikadellen)

1

trockenes Brötchen oder Weißbrot (für die Frikadellen)

1 TL

Salz (für die Frikadellen)

1 Prise

Pfeffer (für die Frikadellen)

1 EL

Speiseöl (für die Frikadellen)

450 g

große, festkochende Kartoffeln (für die Reibekuchen)

1

Ei (für die Reibekuchen)

2

mittelgroße Zwiebeln (für die Reibekuchen)

3 EL

Mehl (für die Reibekuchen)

1 Prise

Salz (für die Reibekuchen)

1 Prise

Pfeffer (für die Reibekuchen)

1 Messerspitze

Muskatnuss gemahlen (für die Reibekuchen)

5 EL

Pflanzenöl (für die Reibekuchen)

300 g

Schweinemett, frisch (für das Schweinemett)

2

kleine Zwiebeln (für das Schweinemett)

1 Prise

Salz (für das Schweinemett)

2 Prisen

Pfeffer (für das Schweinemett)

2 Prisen

Paprikapulver, mild (für das Schweinemett)

1 Packung

Pumpernickel, rund (für das Schweinemett)

Das Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Die Zwiebeln schälen und sehr feine Würfel schneiden. Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebelwürfel, Salz, Pfeffer und Ei hinzugeben. Das Brötchen nachdem es komplett durchgeweicht ist auspressen und mit einem großen Messer hacken. Nun alles gut durchmengen. Nun mittelgroße Ballen formen und mit dem Speck einwickeln.
Das Speiseöl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen langsam von allen Seiten braun braten.

Zubereitung Reibekuchen:

Die Kartoffeln schälen und in kaltes Wasser legen damit sie nicht braun werden.
Die Zwiebeln schälen.
Nun die Kartoffeln zu einem Teil grob – und den zweiten Teil der Kartoffeln und die Zwiebeln auf einer Reibe fein reiben.
Die ausgetretene Flüssigkeit ausdrücken und Alles zusammenfügen.
Jetzt das Ei und ca. 3 Essl. Mehl, etwas Pfeffer, wenig Salz sowie eine Messerspitze Muskatnuss zugeben.  Die Masse gut verkneten und in schwimmendem Speiseöl von beiden Seiten goldbraun backen.
Tipp: Geräucherter Fisch (Lachs oder Forelle) passt sehr gut dazu. Als Soße empfehle ich Sauerrahm oder Merrettich-Sahne. Und als Krönung Kaviar.

Zubereitung Schweinemett auf Pumpernickel:

Die Zwiebeln schälen und in feinste Würfel schneiden. Das Schweinemett in eine Schüssel geben und nach Geschmack mit Paprikapulver, Pfeffer und Salz würzen. Die Zwiebelwürfel von einer Zwiebel in das Fleisch geben und gut durchkneten. Das Mett mit einem Esslöffel, reichlich auf die Pumpernickelscheiben geben. Mit der Fleischseite in die restlichen Zwiebelwürfel drücken und nochmal mit Pfeffer aus der Mühle würzen.

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit!


© 2023 Seven.One Entertainment Group